db774.1und1.de via TCP/IP Bildungswerke Bonn Jahresprogramm 2021 - Berufliche Bildung, Sprachen, Gesundheit

Bildungswerke
Bonn/Rhein-Sieg

die andere weiterbildung

Selbstmanagement

 

Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®)

Selbstmanagement-Training

 

Sowohl in unserem Berufsalltag wie auch im privaten Umfeld sind wir immer wieder mit belastenden Motivations- und Entscheidungsprozessen konfrontiert, die wir selbstbestimmt lösen möchten.

Das Zürcher Resssourcen Modell (ZRM®) ist ein theoretisch fundiertes und wissenschaftlich überprüftes Selbstmanagement-Training, entwickelt an der Universität Zürich von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause zur gezielten Förderung von angemessenen und gewünschten Handlungsmöglichkeiten.
Das Seminarprogramm beruht auf den neuesten psychologischen und neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum menschlichen Fühlen, Lernen und Handeln. Es zeigt Ihnen ressourcenorientierte Möglichkeiten zur Selbstmotivation und Selbststeuerung.

Mit Hilfe von theoretischem Input, praktischen Übungen und individuellem Feedback erlernen und erfahren Sie das ZRM® für Ihren gegenwärtigen beruflichen und persönlichen Lebenszusammenhang.

Der Grundkurs eignet sich darüber hinaus für Teilnehmende, die ZRM® im professionellen Rahmen einsetzen möchten und wird als Grundkurs für die Trainerausbildung anerkannt.

ZRM® wird erfolgreich in Wirtschafts-, Gesundheits- und Sozialbereichen angewandt. Die hohe Transfereffizienz ist ein zentrales Qualitätsmerkmal des Trainings.

Inhalte:
° Aktuelles Wissen und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse über die Möglichkeiten der Gestaltung und Veränderung psychischer Prozesse und persönlicher Handlungsmuster
° Vertiefung der Theorie durch Selbsterfahrung und interaktiver Selbsthilfetechniken aus der Coaching- und Psychotherapieforschung
° Ganzheitliche Arbeitsweise, die neben der kognitiven auch die emotionale und die körperliche Ebene berücksichtigt

Ziele:
° Erlernen und erleben eines ressourcenorientierten Verfahrens des Selbstmanagements
° Entdecken und nutzen von vorhandenen Potenzialen
° Erweitern des persönlichen Handlungsspielraums
° Stärken der Selbstkompetenz

Das haben wir umgesetzt, damit Sie zu uns kommen können:
Um uns alle zu schützen und die bestehenden Hygiene-Regeln für Seminare einzuhalten begrenzen wir die ohnehin überschaubare Gruppengröße. So wird auch während des Seminars das Halten des Mindestabstandes ermöglicht.

Wir bitten Folgendes zu beachten:
• Bitte halten Sie sich an die geltenden Abstandsregeln!
• Wir haben Desinfektionsstationen für Sie aufgebaut.
• Bitte tragen Sie im Haus einen Mund-Nasen-Schutz.
• Leider müssen wir auf das Bereitstellen von Getränken, Obst und Keksen verzichten.
• Es darf nur verschlossen Mitgebrachtes verzehrt werden.
• Bitte kommen Sie pünktlich.
• Bitte benutzen Sie nur die Toiletten in Ihrer Etage.
• Und bitte kommen Sie nur, wenn Sie absolut symptomfrei sind!

Mit der Zusage zum Seminar erhalten Sie ggf. aktualisierte Regelungen.
Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus!

Kursleitung
Heike Hofmann, Germanistin M.A., Coach, zertifzierte ZRM-Trainerin

014

Heike Hofmann

25.10.-27.10.21 / Mo-Mi je 9:30- 16.30 Uhr / Kosten Privat: 590,- Euro / Arbeitgeber: 640,-

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Selbstsicherheit ist lernbar

Selbstsicherheit gewinnen

 

In diesem Seminar lernen Sie, berechtigte Forderungen und Interessen zu formulieren und durchzusetzen, eigene Bedürfnisse und Wünsche in Beziehungen, am Arbeitsplatz angemessen zu vertreten, Ängste zu überwinden, in Kontakt mit anderen zu treten.
Erste Schritte, um festgefahrene Gewohnheiten, Angst vor Kritik, Schuldgefühle, Versagens- und Ablehnungsgefühle zu verändern und aufzuheben, werden geübt. Rückmeldungen, Tipps und Hinweise für Ihr Verhalten und für Ihre Kommunikation mit anderen sowie die Einübung von positiven Verhaltensweisen lassen Sie Ihren individuellen Weg zur Selbstsicherheit finden. Der gemeinsame Spaß wird nicht zu kurz kommen.

Inhalte:
- Die Initiative ergreifen, sich selbstsicher ins Spiel bringen und durchsetzen
- Einsetzen von Körpersprache für das selbstsichere Auftreten
- Durch aktive Sprache innere und äußere Selbstsicherheit gewinnen
- Abgrenzen von und zu Äußerungen, Problemen und
Gefühlen anderer Menschen
- Die Bedeutung der Gefühle verstehen, Umgang mit unangenehmen Gefühlen
- Die vollständige Ich-Botschaft
- Ängste erkennen und mit ihnen umgehen
- Bitten äußern, Forderungen stellen
- Selbstsicher und offen mit Kritik umgehen
- Mit Konflikten und Angriffen offensiv umgehen

Methoden: Konzepte aus der Transaktionsanalyse (TA) oder Gordon Training, Einzelübungen und Gruppenübungen, Rollenspiele, Feedback-Übungen. Ein Skript wird gestellt.
Das Seminar ist prozess- und teilnehmerorientiert aufgebaut.

Ratenzahlung möglich.
10% Ermäßigung für Abonnent/innen des infodienst Arbeitsmarkt

Das haben wir umgesetzt, damit Sie zu uns kommen können:
Um uns alle zu schützen und die bestehenden Hygiene-Regeln für Seminare einzuhalten begrenzen wir die ohnehin überschaubare Gruppengröße. So wird auch während des Seminars das Halten des Mindestabstandes ermöglicht.

Wir bitten Folgendes zu beachten:
• Bitte halten Sie sich an die geltenden Abstandsregeln!
• Wir haben Desinfektionsstationen für Sie aufgebaut.
• Bitte tragen Sie im Haus einen Mund-Nasen-Schutz.
• Leider müssen wir auf das Bereitstellen von Getränken, Obst und Keksen verzichten.
• Es darf nur verschlossen Mitgebrachtes verzehrt werden.
• Bitte kommen Sie pünktlich.
• Bitte benutzen Sie nur die Toiletten in Ihrer Etage.
• Und bitte kommen Sie nur, wenn Sie absolut symptomfrei sind!

Mit der Zusage zum Seminar erhalten Sie ggf. aktualisierte Regelungen.
Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus!

Kursleitung

Marianne Gühlcke, Diplom Volkswirtin, Coach, Gestalttherapeutin, Organisationsberaterin und Mediatorin

016

Marianne Gühlcke

26.06.-27.06.21 / Sa. 10:00-17:30, So. 9:00-16:30 Uhr / Kosten Privat: 230,- € / Arbeitgeber: 320,- €

004

Marianne Gühlcke

26.06.-27.06.21 / Sa. 10:00-17:30, So. 9:00-16:30 Uhr / Kosten Privat: 230,- €/ Arbeitgeber: 320,- €


 

Gewonnen wird im Kopf: Persönliche Kompetenzen und Potenziale erweitern - Online-Seminar

Mentaltraining für den beruflichen Alltag - Interaktives Online-Seminar

 

Wenn Veränderungen oder Entscheidungen anstehen, ist man häufig hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch, alles beim Alten zu lassen und Neues oder Anderes auszuprobieren. Das Schwanken zwischen „Soll ich?“ oder „Soll ich nicht?“ kann vieles betreffen:

Persönliche und berufliche Veränderungen wie Aufstieg, Wechsel des Arbeitgebers, Neuausrichtung.
Oder das längst fällige Gespräch mit dem Ziel, einen Konflikt zu klären oder eine berechtigte Forderung zu stellen.

Gedankliche Sackgassen und Glaubenssätze torpedieren oft neue oder andere Herangehensweisen. Das ist dann so, als würde man mit angezogener Handbremse Gas geben wollen. Dies zu erkennen ist der erste Schritt zum Klick im Kopf. Der Klick, der notwendig ist, um zu verstehen, dass man aus dem gewohnten Denk- und Verhaltenskarussell ja auch aussteigen kann.
Um diesen Ausstieg geht es in dem Online-Seminar.

Konkret beschäftigen wir uns mit Methoden aus dem Mentaltraining
mit dem Ziel

Strategien gegen gedankliche Sackgassen zu entwickeln
Klarheit über Kompetenzen und Potenziale zu gewinnen
Wohlbefinden, Balance und Leichtigkeit zu stärken

Die Referentin Gabi Brede in unserem Blog

Wie funktioniert das Online-Seminar?

Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom-Meeting vorab kostenfrei herunter (die neuen Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur noch diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.
Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören die Referentin, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Seminar-Raum zur Verfügung.

Kursleitung

Gabi Brede, Trainerin für Kommunikation und Selbst-/Präsentation, Sachbuchautorin, Coach

012

Gabi Brede

Am 13.3.2021, Sa., 10:00–17:00 Uhr; 139.00 € Arbeitgeberpreis: 169,-

Interaktives Online-Seminar


 

Kühlen Kopf bewahren:

Emotionen wirkungsvoll regulieren

 

Bei schönem Wetter kann jeder segeln – und in ruhigen Fahrwassern kann jede/r sein Potenzial entfalten. Was aber, wenn es stressig wird und es wieder mal turbulent zugeht im Arbeitsalltag? Dann gilt es, impulsive Reaktionen zu kontrollieren und Ruhe zu bewahren.
Doch wie könnte der wirksame Umgang mit den eigenen unterschiedlichen Emotionen aussehen? Wie schaffen Sie es, bei Ärger, Fluchtreflexen oder Unsicherheit gelassen und handlungsfähig zu bleiben? In diesem Workshop haben Sie Gelegenheit auszuprobieren, wie Sie positive Gefühle fördern und negative Gefühle bewusster steuern können.

Ziel ist es, den Umgang mit eigenen Emotionen, aber auch den Umgang mit den Emotionen anderer zu verbessern.

Inhalte:
• Reflexion: Wer hat da wen im Griff hat – ich die Emotionen oder die Emotionen mich?
• Bewusster und gelassener mit eigenen und fremden Gefühlen umgehen
• Einstellungen und Erfahrungen untersuchen und klären
• Emotional schwierige Situationen meistern
• Achtsamkeits- und Entspannungstechniken

Methoden: Austausch, Reflexion: einzeln, zu zweit, Übungen fürs Selbstcoaching, Imaginationsübungen

Die Referentin ist Trainerin für Kommunikation und Selbst-/Präsentation, Sachbuchautorin, Coach.

Das haben wir umgesetzt, damit Sie wieder zu uns kommen können.
Um uns alle zu schützen und die bestehenden Hygiene-Regeln für Seminare einzuhalten, bitten wir Folgendes zu beachten:

Wir begrenzen die ohnehin überschaubare Gruppengröße nach den jeweils geltenden Bestimmungen.
Wir haben Desinfektionsstationen für Sie aufgebaut. Bitte nutzen Sie sie nach Betreten des Hauses.
Bitte tragen Sie im Eingangsbereich, in den Fluren und im Treppenhaus einen Mund-Nasenschutz.
Wenn Sie im Seminarraum Ihren Platz eingenommen haben, können Sie ihn abnehmen.
Leider müssen wir voraussichtlich auf das Bereitstellen von Getränken, Obst und Keksen verzichten.
Es darf z. Z. nur verschlossen Mitgebrachtes verzehrt werden.
Bitte kommen Sie pünktlich und verlassen Sie das Haus nach Ihrer Veranstaltung direkt wieder.
Und bitte benutzen Sie nur die Toiletten in Ihrer Etage.
Bitte kommen Sie nur, wenn Sie absolut symptomfrei sind.

Mit der Zusage zum Seminar erhalten Sie ggf. aktualisierte Regelungen. - Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus!

014

Gabi Brede

Am 12.6.2021, Sa., 10:00–17:00 Uhr; 139.00 € Arbeitgeberpreis: 169,-

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Kühlen Kopf bewahren: Emotionen wirkungsvoll regulieren - Online-Seminar

Online-Seminar

 

Bei schönem Wetter kann jede/r segeln – und in ruhigen Fahrwassern kann jede/r sein/ihr Potenzial entfalten. Was aber, wenn es stressig wird und es wieder mal turbulent zugeht im Arbeitsalltag? Dann gilt es, impulsive Reaktionen zu kontrollieren und Ruhe zu bewahren.
Doch wie könnte der wirksame Umgang mit den eigenen unterschiedlichen Emotionen aussehen? Wie schaffen Sie es, bei Ärger, Fluchtreflexen oder Unsicherheit gelassen und handlungsfähig zu bleiben? In diesem Workshop haben Sie Gelegenheit auszuprobieren, wie Sie positive Gefühle fördern und negative Gefühle bewusster steuern können.

Ziel ist es, den Umgang mit eigenen Emotionen, aber auch den Umgang mit den Emotionen anderer zu verbessern.

Inhalte:
• Reflexion: Wer hat da wen im Griff hat – ich die Emotionen oder die Emotionen mich?
• Bewusster und gelassener mit eigenen und fremden Gefühlen umgehen
• Einstellungen und Erfahrungen untersuchen und klären
• Emotional schwierige Situationen meistern
• Achtsamkeits- und Entspannungstechniken

Methoden: Austausch, Reflexion: einzeln, zu zweit, Übungen fürs Selbstcoaching, Imaginationsübungen

Die Referentin Gabi Brede in unserem Blog

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom vorab kostenfrei herunter (die neuen Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur noch diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.

Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören die Referentin, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

15 min. vor Webinar-Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Online-Seminar-Raum zur Verfügung.

Kursleitung

Gabi Brede, Trainerin für Kommunikation und Selbst-/Präsentation, Sachbuchautorin, Coach

012

Gabi Brede

Am 20.11.2021, Sa. 10:00–17:00 Uhr; 139.00 € Arbeitgeberpreis: 169,- Euro

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

 

Ihr Chef wird laut, die Kollegen meckern und Ihr Partner lässt Sie hängen - die Nerven liegen blank und Sie explodieren - dabei wünschen Sie sich nichts mehr als ehrlichen Kontakt und gute Beziehungen im Beruf und Privatem?

In diesem Bildungsurlaub lernen Sie Vorwürfe und Angriffe richtig zu deuten und klärende Gespräche zu führen, weg von alten Gesprächsmustern. Sie lernen die Methode der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg kennen, mit deren vier einfachen Elementen Sie auch in schwierigen Gesprächen wertschätzend bleiben und sich auf friedlicher Weise Gehör verschaffen. Danach werden Sie wahrscheinlich die Welt und heikle Situationen anders wahrnehmen.


Termin und Dauer:
Mo.- Mi., 23. - 25.08.2021 jeweils 9:30 – 16:30 Uhr (24 Ustd.)

Seminarziel:
Die Teilnehmenden sollen für ihren beruflichen Alltag Erkenntnisse und Möglichkeiten kennen lernen und trainieren, die sie befähigen, wertschätzende Gespräche auch in schwierigen Situationen mit und unter Kollegen, Führungskräften und Kunden führen zu können.

Zielgruppe:
Arbeitnehmer*Innen in beruflichen Prozessen wie Behörden, Dienstleister, Unternehmen und Handwerk. Führungskräfte, Personalentwickler, Selbstständige und Arbeitnehmer*Innen, die die genannten Kenntnisse für ihre berufliche Tätigkeit benötigen.

Methoden: Theorie, Rollenspiele, Einzelarbeit, Reflexion

Trainingsort:
Verte! Raum für Begegnung und Wandel, Neusser Str. 455, 50733 Köln

Trainerin:
Andrea Mergel, Mediatorin, Kommunikationstrainerin, Coach
www.andreamergel.de

Das Training ist als Bildungsurlaub in NRW und Rheinland-Pfalz anerkannt.
Es werden Prämiengutscheine und Bildungsprämien angenommen.

Kooperation zwischen andrea mergel coaching und IndiTO, Bildung, Training und Beratung, Bonn

Inhalte des Bildungsurlaub:

• Faktoren für gelingende Kommunikation
◦ geeignete von ungeeigneten Umständen und Verhaltensweisen trennen
• Die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation
◦ Sich selbst klären und ausdrücken können
◦ Auf andere Menschen eingehen können
• Gespräche führen mit Gewaltfreier Kommunikation
◦ geeignete Umstände schaffen und deeskalierendes Verhalten anwenden

3134

Andrea Mergel

23.–25.8.2021, Mo., 09:30 – Mi., 16:30 Uhr; 188,00 €

Verte ! Raum für Begegnung und Wandel, Neusser Str. 455, 50733 Köln


 

Mindful Leadership: Achtsame Kommunikation

 

Das hohe Arbeitstempo und steigender Druck auf Führungskräfte und Mitarbeiter führen in vielen Organisationen zur Suche nach neuen Formen der Führung und Kommunikation. Mindful Leadership fokussiert auf die Bewusstseinsprozesse, die dem Handeln von Menschen in Organisationen zugrunde liegen. Dadurch entstehen persönliche Fähigkeiten zum Erkennen und Verändern von kulturellen Mustern in der eigenen Person, in der Kommunikation und in der ganzen Organisation.

Termin und Dauer:
Mo.- Mi., 13. - 15.09.2021 jeweils 9:30 – 17:00 Uhr (26 Ustd.)

Seminarziel:
Die Teilnehmenden sollen für ihren beruflichen Alltag Erkenntnisse und Möglichkeiten kennen lernen und trainieren, die sie befähigen, mit Stress und Kommunikation in schwierigen Situationen mit und unter Kollegen, Mitarbeitern und Kunden konstruktiv und handlungsorientiert umzugehen.

Zielgruppe:
Führungskräfte in beruflichen Prozessen von Behörden, Dienstleistung und Unternehmen.

Methoden:
Theorie, Rollenspiele, Einzelarbeit, Reflexion

Trainingsort:
Verte! Raum für Begegnung und Wandel, Neusser Str. 455, 50733 Köln

Trainerin:
Andrea Mergel, Mediatorin, Kommunikationstrainerin, Coach
www.andreamergel.de

Das Training ist als Bildungsurlaub in NRW und Rheinland-Pfalz anerkannt.

Es werden Prämiengutscheine und Bildungsprämien angenommen.
Kooperation zwischen andrea mergel coaching und IndiTO Bildung, Training und Beratung, Bonn

Inhalte des Bildungsurlaub:

• Sich selbst führen & Stress bewältigen
Innerer Stress durch hohen Arbeitsdruck führt zur Vorherrschaft von Emotionen und den instinktiven Überlebensmechanismen des Fight, Flight und Freeze.
• Situationen beurteilen
Arbeitsabläufe, Anliegen von Mitarbeitern, Kollegen, Kunden und Lieferanten vorurteilsfrei beurteilen durch Bewusstheit für eigene Beurteilungsfaktoren.
• Entscheidungen treffen
Automatische, halbbewussten oder unbewussten Entscheidungsmuster entlarven und transparente, motiv-basierte Entscheidungen treffen.
• Kommunizieren & Konflikte klären
Die Qualität der Kommunikation steigern durch Selbstwahrnehmung, Präsenz und prägnanten Selbstausdruck. Konflikte klären durch Verstehen der Anderen mittels Perspektivenwechsel und Empathie.

3135

Andrea Mergel

13.–15.9.2021, Mo., 09:30 – Mi., 17:00 Uhr; 244,00 €

Verte ! Raum für Begegnung und Wandel, Neusser Str. 455, 50733 Köln


 

Empathisches Selbstmanagement im Beruf - Potenziale entwickeln, Werte leben, Ziele erreichen

 

In diesem fünftägigen Bildungsurlaub lernen Sie, wie Sie Ihr eigenes Potential bewusst wahrnehmen und entwickeln können. „Potenzial“ meint hier die „noch nicht ausgeschöpfte Möglichkeit zur persönlichen Entfaltung“. Wir befassen uns vordergründig nicht mit Methoden zur Effizienz-Steigerung, sondern Sie lernen, wie Sie durch empathisches Selbstmanagement Ihre inneren Stärken und Ihre persönlichen Ressourcen bewusster und unabhängiger von äußeren Einflüssen nutzen können.

Wir greifen unangenehme Gefühle (u.a. Unsicherheit, Ärger, Angst, Druck) oder Verhaltensmuster (u.a. Zögerlichkeit, Blockaden, Vermeidung) auf, die im Hintergrund wirken und Sie daran hindern, Ihr Potenzial voll auszuschöpfen. Sie werden Wege kennen lernen, diese Einflüsse zu verringern oder aufzulösen bzw. Haltungen einzunehmen, die es Ihnen ermöglichen, sich selbst aktiv zu unterstützen. Die Basis dafür ist eine methodisch simple Form des Selbstcoachings, die auf den Erfahrungen von Carl Rogers und Marshall Rosenberg sowie Erkenntnissen aus der Konflikt¬medation beruht.

Ziele
Durch die empathische Auseinandersetzung mit Ihren persönlichen Lernfeldern (z. B. herausfordernden Situationen und häufigen Bedürfnissen) finden Sie einen Zugang zu Ihrem gesamten Potenzial. Sie lernen, sich selber zu coachen, und damit Ihre inneren Instanzen zu nutzen, die Ihnen helfen, Ihre Motivation, Leistungsfähigkeit und gleichzeitig auch Ihre Grenzen zu leben. Dies führt Sie zu Ihrer emotionalen Stärke und fördert Ihr Selbstbewusstsein und Ihre Selbstsicherheit auch in schwierigen Situationen.

Methoden/Ablauf
Die methodische Grundlage bilden Einzel- und Gruppenarbeiten, Input und Begleitung durch den Trainer sowie moderierter Erfahrungsaustausch. Übungen und Spiele vertiefen und integrieren das Erlebte in die eigene Persönlichkeit.
Im Mittelpunkt steht das Erfahrungslernen in einer auf Vertrauen und Wohlwollen basierenden Atmosphäre. Daher ist es hilfreich, wenn Sie sich offen mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Themen einbringen.

Der Workshop richtet sich an alle, die Blockaden überwinden und sich persönlich nachhaltig verändern wollen.

Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Der Bildungsurlaub eignet sich sowohl für die private als auch für die berufliche Weiterbildung.

2870

Dr. Arne Schöler

17.–21.5.2021, Mo., 11:00 – Fr., 15:45 Uhr; 520,00 €; leider keine Anmeldungen mehr möglich. Bitte schauen Sie auf den Termin im Herbst oder melden sich gern bei Fragen! Vielen Dank!

IndiTO, Estermannstr. 204, 53117 Bonn

2880

Dr. Arne Schöler

29.11.–3.12.2021, Mo., 11:00 – Fr., 15:45 Uhr; 520,00 €

IndiTO, Estermannstr. 204, 53117 Bonn


 

Stimmige Entscheidungen treffen - durch Selbstcoaching und Empathie

3-tägiger Bildungsurlaub

 

In diesem Bildungsurlaub lernen und üben Sie, sich so zu entscheiden, dass 'gute' Entscheidungen dabei herauskommen: Gute Entscheidungen für Sie und ggf. weitere Betroffene z. B. für Familienmitglieder oder Arbeitskollegen.

Wir werden auch Antworten finden auf die Fragen, warum uns manche Entscheidungen schwer fallen und wie wir mit Zweifeln und Unsicherheiten vor und nach einer Entscheidung umgehen können. Sie werden erfahren, wie Sie Entscheidungen schneller und leichter treffen, somit Ballast abwerfen und Ressourcen effizienter nutzen – beruflich wie privat.

Methoden
Mittels einer empathischen Vorgehensweise kombiniert mit einer einfachen Form der Selbstreflexion werden Sie Ihre unbewussten und bewussten Entscheidungshilfen verbinden. Sie finden heraus, was Ihnen besonders wichtig ist und wie Sie Blockaden auflösen. Im geschützten Rahmen beginnen Sie damit, Ihre inneren Prüfinstanzen zu schätzen: Entscheidungen werden etwas Positives und Lebendiges für Sie sein.

Sie lernen eine übungsintensive, jedoch simple Verbindung Ihrer Prüfinstanzen kennen. Andere Entscheidungsmethoden werden wir nur dann thematisieren, wenn diese für Ihre komplexen eigenen Entscheidungssituationen im Workshop notwendig sind, weil Sie kognitive Methoden außerhalb des Workshop-Rahmens mit Handbüchern erlernen können.

Bringen Sie daher gerne eigene anstehende Entscheidungsprozesse mit: Davon profitieren Sie und die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, denn Sie lernen die Herangehensweise an sämtlichen Entscheidungssituationen – egal wie geeignet sie erscheinen mögen.

Inhalte/Ablauf
Am 1. Tag lernen Sie die empathischen Grundlagen für eine Verbindung zwischen Ihren Entscheidungsinstanzen kennen. Sie üben, diese Verbindung an „kleinen“ eigenen Entscheidungssituationen herzustellen.

An den beiden darauffolgenden Tagen haben Sie die Gelegenheit, an eigenen Entscheidungsbeispielen das Gelernte anzuwenden und den kombinierten Umgang mit bewussten und unbewussten Entscheidungshilfen zu reflektieren und zu integrieren.

Sie üben hiernach, Ihre Entscheidungen so nach außen zu vertreten, dass Betroffene Ihre Entscheidung verstehen und annehmen können, bzw. wie Sie einen Dialog einleiten, in dem die Interessen und Bedürfnisse aller berücksichtigt werden. Dafür simulieren wir auf Wunsch beispielsweise Team-Entscheidungen oder Ziel-Bestimmungsgespräche.

Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

2170

Dr. Arne Schöler

3.–5.5.2021, Mo., 11:00 – Mi., 15:45 Uhr; 345,00 €

IndiTO, Estermannstr. 204, 53117 Bonn

2180

Dr. Arne Schöler

22.–24.11.2021, Mo., 11:00 – Mi., 15:45 Uhr; 345,00 €

IndiTO, Estermannstr. 204, 53117 Bonn


 

Online-Seminar - Stimmige Entscheidungen treffen

Eine Einführung für ein empathisches Selbstcoaching in allen Lebenslagen

 

Im Online-Workshop lernen Sie eine empathische Vorgehensweise kombiniert mit einer einfachen Form der Selbstreflexion kennen. Damit verbinden Sie Ihre unbewussten und bewussten Entscheidungshilfen. Sie finden auf einem, ggf. für Sie neuen Weg heraus, was Ihnen besonders wichtig ist und wie Sie Blockaden auflösen.

Im geschützten Rahmen des Workshops beginnen Sie damit, Ihre inneren Prüfinstanzen zu schätzen: Entscheidungen werden etwas Positives und Lebendiges für Sie sein. Von Ihren stimmigen Entscheidungen profitieren auch andere: z.B. Familienmitglieder oder Arbeitskollegen.

Wir werden auch Antworten finden auf die Fragen, warum uns manche Entscheidungen schwerfallen und wie wir mit Zweifeln und Unsicherheiten nach einer Entscheidung umgehen können. Sie werden erfahren, wie Sie Entscheidungen schneller und leichter treffen, somit Ballast abwerfen und Ressourcen effizienter nutzen.

Die Inhalte des Workshops eignen sich sowohl für die private als auch für die berufliche Weiterbildung (u. a. Personen in familiären Beratungsinstitutionen, Personen mit Führungsverantwortung).

Bringen Sie also gerne eigene anstehende Entscheidungsprozesse mit: Davon profitieren Sie und die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, denn Sie können die Herangehensweise an sämtlichen Entscheidungssituationen üben – egal wie geeignet sie erscheinen mögen.

Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

2450

Dr. Arne Schöler

27./28.5.2021, Do./Fr., 09:00 – 15:45 Uhr; 230,00 €

Online-Seminar


 

Zeit für neue berufliche Energie und Inspiration

 

Entlang der Frage: „Wie will ich leben und arbeiten“ machen wir uns in dem Bildungsurlaub auf Entdeckungsreise zu Ihren eigenen Potenzialen und Visionen.

Daraus entwickeln wir Ideen, Ziele für mehr Energie und Flow in Ihrem Beruf. In Anlehnung an Methoden des (Life) Design Thinkings planen Sie darauf basierend konkrete Schritte für die Umsetzung.

So können Sie neuen Schwung Ihren beruflichen Alltag bringen und oder Neues wagen.

2150

Antje Schultheis

10.–12.5.2021, Mo., 10:00 – Mi., 15:30 Uhr; 345,00 €

IndiTO, Estermannstr. 204, 53117 Bonn

2160

Antje Schultheis

5.–7.10.2021, Di., 10:00 – Do., 15:30 Uhr; 345,00 €

IndiTO, Estermannstr. 204, 53117 Bonn