db774.1und1.de via TCP/IP Bildungswerke Bonn Jahresprogramm 2018 - Berufliche Bildung, Sprachen, Gesundheit

Bildungswerke
Bonn/Rhein-Sieg

die andere weiterbildung

 

Gewaltfreie Kommunikation in Unternehmen und Organisationen

Jahresausbildung und Persönlichkeitsentwicklung für Menschen im Arbeitsleben

 

Jahresausbildung und Persönlichkeitsentwicklung für Menschen im Arbeitsleben
Im beruflichen Feld gefährden zwischenmenschliche Spannungen oft gemeinsame Aufgaben, Projekte und Ziele. Besprechungen und Zuarbeiten gestalten sich zäh, Konflikte bleiben ungelöst und lähmen die Kooperation. Manchmal lässt die spannungsgeladene Atmosphäre im Büro Mitarbeiter mit Magenschmerzen zur Arbeit kommen, mittelmäßige Ergebnisse abliefern, innerlich kündigen oder krank werden. Die Ausbildung richtet sich an alle, die im Arbeitsleben einen wertschätzenden und fairen Umgang pflegen und Konflikte konstruktiv lösen möchten.

Die Ausbildung ist in 7 Module mit Schwerpunkten aufgebaut:

1. Die konstruktive Machte der Empathie:
• Die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation vertiefend trainieren
• Sich gewaltfrei ausdrücken, zuhören und kommunizieren im Konflikt
• Feedback geben und annehmen mit Gewaltfreier Kommunikation
• Gemeinsam Lösungen finden, die die Bedürfnisse aller Beteiligten berücksichtigen

2. Die klärende Kraft der Selbstempathie:
• Selbstwahrnehmung bei inneren Spannungen und Konflikten
• Selbstklärung bei Verstrickung in alte Verhaltensmuster und Projektionen
• Dem „inneren Team“ (Schulz von Thun) Einfühlung geben und zwischen den
einzelnen Stimmen vermitteln

3. Vom konstruktiven Umgang mit Macht, Verantwortung und Grenzen:
• Die lebensfördernde Kraft und beschützende Motivation in starken Gefühlen
wie Ärger, Wut und Aggression herausfiltern
• Grenzen bzw. ein „Nein“ mit Klarheit, Kraft und Lebendigkeit ausdrücken, ohne
beim Gegenüber Schaden, Gesichtsverlust, Druck oder Schuldgefühle auszulösen
• Die beschützende Anwendung von Macht: Fakten schaffen in Einfühlung der
beteiligten Bedürfnisse, wenn der Dialog nicht ausreicht

4. Sich und anderen Aufmerksamkeit und Wertschätzung für Entwicklung geben:
• „Celebration of Life“: Wertschätzung und Dank mit GFK
• Heilsame Empathie bei Ärger, Trauer, Frustration
• Coachingtechniken in Verbindung mit Gewaltfreier Kommunikation

5. In Gruppenprozessen moderieren, die Stimme erheben, handeln:
• Kalte Konflikte in der eigenen Organisation ansprechen
• Leitung von Diskussionen, Umgang mit Eskalation; Vermitteln bei Konflikten in Gruppen

6. Gewaltfreie Kommunikation weitergeben lernen:
• (Trainings-)Projekte initiieren und fördern
• Kurskonzepte entwickeln und daraus Sequenzen unter Supervision trainieren

7. Üben, üben, üben mit Supervision und Feedback
• Praxiserfahrungen supervidieren lassen
• Vertiefungsübungen und allgemeine Fragenklärung

Termine in 2018:
1. Modul: 19. - 21.04.2018
2. Modul: 17. - 19.05.2018
3. Modul: 21. - 23.06.2018
4. Modul: 27. - 29.09.2018
5. Modul: 25. - 27.10.2018
6. Modul: 15. - 17.11.2018
7. Modul: 06. - 08.12.2018

Seminarzeiten:
Donnerstag, 16.00 bis 20.30 Uhr
Freitag, 9.00 bis 18.30 Uhr
Samstag, 9.00 bis 17.00 Uhr

Leitungsteam:
Andrea Mergel (Kommunikationstrainerin, Mediatorin, wingwave®-Coach)
Jochen Hiester (Kommunikationstrainer, Coach, Mediator, Teamentwickler)

Ausführliche Informationen siehe
www.bmc-germany.de, www.andreamergel.de oder bei Andrea Mergel, post@andreamergel.de, 0221-29892011

Andrea Mergel, Jochen Hiester

Ab 19.–21.4.2018, Do., 16:00 – Sa., 17:00 Uhr; 7 Module, 2.690,00 (Ratenzahlung möglich); € 3.190,00 € (Firmenzahlende); weitere Termine: 17.-19.05., 21.-23.06., 27.-29.09., 25.-27.10., 15.-17.11., 06.-08.12.2018

IndiTO, Estermannstr. 204, 53117 Bonn