db774.1und1.de via TCP/IP Bildungswerke Bonn Jahresprogramm 2019 - Berufliche Bildung, Sprachen, Gesundheit

Bildungswerke
Bonn/Rhein-Sieg

die andere weiterbildung

Moderation und Projektmanagement

 

Moderationsausbildung: Ideen- und Entscheidungsfindungen partizipativ moderieren

 

Bildungsurlaub

Im Seminar können Sie einige wirkungsvolle Methoden zur Gruppenmoderation kennenlernen. Im Mittelpunkt stehen Elemente des ToP®-Methodenpools (ToP steht für Technology of Participation): Austauschmethode und Konsens-Workshop. Die Methoden sind geeignet für Situationen, in denen Beteiligung und die Ideen aller wichtig sind. Als Erweiterung gibt es einen Einblick in das Systemische Konsensieren. Nach dem Seminar können Sie die ToP®-Elemente selbst in Ihrer Arbeit einsetzen.

ToP® vereint Moderation, Gesprächsführung sowie Elemente des Projektmanagements auf einfache aber wirkungsvolle Art. Die Methoden sind geeignet für Situationen, in denen die Beteiligung aller von Bedeutung ist - und sind zugleich für jene interessant, die sich in und für Gruppen engagieren und Beteiligung fördern wollen. In dieser Ausbildung erlernen und übern Sie die ersten beiden und grundlegenden ToP® - Bausteine:
• Die Austauschmethode bietet Struktur für Gruppengespräche.
• Die Konsens-Workshopmethode ermöglicht, in kurzer Zeit vielfältige Ideen zu sammeln und zu gliedern.

Als Erweiterung erhalten Sie einen grundlegenden Einblick in das Systemische Konsensieren.

Stephan Schack, Claudia Hauck

7.–11.9.2020, Mo., 11:00 – Fr., 16:00 Uhr; 495.00 € zzgl. 55,00 € Verpflegung Leider keine Anmeldung mehr möglich - bei Interesse an diesem Angebot beraten wir Sie gerne.

IndiTO, Estermannstr. 204, 53117 Bonn

1121

Stephan Schack, Claudia Hauck

6.–10.9.2021, Mo., 11:00 – Fr., 16:00 Uhr; 495,00 € zzgl. 55,00 € Verpflegung

IndiTO, Estermannstr. 204, 53117 Bonn


 

Webinar: Zuhören in Zeiten des Wandels. Für Führungskräfte

Interaktives Online-Seminar für maximal 10 TN

 

Führungskräfte sind in Ihrem täglichen Tun stark gefordert, ihren Mitarbeitenden zuzuhören. Von der Qualität und Tiefe des Zuhörens hängt ab, wie sie Entscheidungen treffen, ob sie Widerstände, Konflikte und Ängste frühzeitig erkennen und angemessen reagieren können. Vor allem in Veränderungsprozessen bedarf es eines besonderen Zuhör-Bewusstseins.
In diesem Webinar lernen Sie die unterschiedlichen Dimensionen sowie die transformative Kraft des wertfreien Zuhörens kennen und reflektieren Ihr eigenes Zuhör-Verhalten.

Wie funktioniert das Webinar?

Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom vorab kostenfrei herunter (die neuen Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur noch diesen Zugang).

Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.

Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Webinar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören die Referentin, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

15 min. vor Webinar-Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Webinar-Raum zur Verfügung.

Merjam Wakili

Ab 30.4.2020 jeden Do., 10:00–11:00 Uhr; 49.00 €


 

Moderatorin oder Moderator im eigenen Team

Als Teamleitung Prozesse moderieren

 

Im Seminar erfahren Sie, wie Sie den roten Faden in der Moderation entwickeln, aufnehmen und halten. Sie gewinnen Sicherheit im Umgang mit der Doppelrolle als Moderator/in und Beteiligte/r. Sie lernen die wichtigsten Aspekte zur Motivation und Aktivierung der Teammitglieder sowie alternative Reaktions- und Steuerungsmöglichkeiten in der Arbeit mit ihrem Team kennen. In praxisnahen Übungen wenden Sie die erlernten Methoden und Techniken an.

Inhalte:

Die Rolle des teaminternen Moderators/ der teaminternen Moderatorin
Teambesprechungen vorbereiten - durchführen – nachbereiten
Aktivierung und Motivation in Teambesprechungen
Umgang mit Störungen

Methoden: Moderationsmethoden, Gesprächstechniken, Übungen, Reflektion

Zielgruppe: Projekt- und Teamleiter/innen, Fachreferentinnen und Fachreferenten

Das haben wir umgesetzt, damit Sie zu uns kommen können.Um uns alle zu schützen und die bestehenden Hygiene-Regeln für Seminare einzuhalten begrenzen wir die ohnehin überschaubare Gruppengröße. So wird auch während des Seminars das Halten des Mindestabstandes ermöglicht.

Wir bitten Folgendes zu beachten:
• Bitte halten Sie sich an die geltenden Abstandsregeln!
• Wir haben Desinfektionsstationen für Sie aufgebaut.
• Bitte tragen Sie im Haus einen Mund-Nasen-Schutz.
• Leider müssen wir auf das Bereitstellen von Getränken, Obst und Keksen verzichten.
• Es darf nur verschlossen Mitgebrachtes verzehrt werden.
• Bitte kommen Sie pünktlich.
• Bitte benutzen Sie nur die Toiletten in Ihrer Etage.
• Und bitte kommen Sie nur, wenn Sie absolut symptomfrei sind!

Mit der Zusage zum Seminar erhalten Sie ggf. aktualisierte Regelungen.
Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus!

Janine Kleidorfer

Am 5.6.2020, Fr., 10:00–18:00 Uhr; 120.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

029

Janine Kleidorfer

Am 26.2.2021, Fr., 10:00–18:00 Uhr; 130.00 € Arbeitgeberpreis: 190,00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

CSR: Nachhaltigkeit umsetzen und kommunizieren

 

Nachhaltigkeit ist mehr als nur langfristiges Denken oder etwas besserer Umweltschutz – es geht um ein neues Konzept von Wirtschaften. International durchgesetzt hat sich dafür der Begriff „Corporate Social Responsibility (CSR).“ CSR bedeutet die Umsetzung nachhaltigen Wirtschaftens in Organisationen: in Unternehmen, in NGOs, in öffentlichen Einrichtungen wie Behörden und Kommunen.

Immer öfter werden von Mitarbeitenden auf allen Ebenen Kenntnisse in dem Bereich gefordert, denn CSR ist in den letzten Jahren zu einem wichtigen Bestandteil des Arbeitslebens geworden.

Entscheidend für den Erfolg ist die professionelle Kommunikation dieser Inhalte. Nachhaltigkeitsberichte sind dabei ein zentrales Element, aber auch der Stakeholder-Dialog oder die interne Kommunikation. Welche Instrumente und Wege sind die richtigen? Wie werden sie angewendet? Und was unterscheidet CSR-Kommunikation von Marketing mit grünen Schlagworten?

In diesem Seminar werden die aktuellen Instrumente, die Inhalte und Arbeitsweisen von CSR vermittelt, damit Sie am Ende wissen, wie Sie CSR in Ihrem Bereich umsetzen können.

Ziele:
• Vermittlung von Konzepten der Nachhaltigkeit und Arbeitsschritten der CSR
• Befähigung zum Aufbau einer eigenen CSR-Strategie
• praktische Erschließung unterschiedlicher CSR-Kommunikationsmethoden
• Sensibilisierung für Chancen und Risiken der CSR-Arbeit

Inhalte:
• Grundlagen von CSR
• Umsetzung von CSR im Unternehmen bzw. in der Non-Profit-Organisation
• Grundlagen der CSR-Kommunikation
• Der Nachhaltigkeitsbericht
• Der Stakeholder-Dialog
• Fallbeispiele aus der Praxis

Methoden:
• Präsentation
• praktische Analyse von Arbeitsvorgängen
• Erfahrungsvermittlung und -austausch
• Simulation des Arbeitsalltags durch Fallbeispiel

Zielgruppe: CSR-Beauftragte in Unternehmen und Non-Profit-Organisationenan sowie Interessierte an Weiterbildung im Bereich CSR

Das haben wir umgesetzt, damit Sie wieder zu uns kommen können.
Um uns alle zu schützen und die bestehenden Hygiene-Regeln für Seminare einzuhalten, bitten wir Folgendes zu beachten:

Wir begrenzen die ohnehin überschaubare Gruppengröße nach den jeweils geltenden Bestimmungen.
Wir haben Desinfektionsstationen für Sie aufgebaut. Bitte nutzen Sie sie nach Betreten des Hauses.
Bitte tragen Sie im Eingangsbereich, in den Fluren und im Treppenhaus einen Mund-Nasenschutz.
Wenn Sie im Seminarraum Ihren Platz eingenommen haben, können Sie ihn abnehmen.
Leider müssen wir voraussichtlich auf das Bereitstellen von Getränken, Obst und Keksen verzichten.
Es darf z. Z. nur verschlossen Mitgebrachtes verzehrt werden.
Bitte kommen Sie pünktlich und verlassen Sie das Haus nach Ihrer Veranstaltung direkt wieder.
Und bitte benutzen Sie nur die Toiletten in Ihrer Etage.
Bitte kommen Sie nur, wenn Sie absolut symptomfrei sind.

Mit der Zusage zum Seminar erhalten Sie ggf. aktualisierte Regelungen. - Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus!

Kursleitung

Dr. Sabine te Heesen, CSR-Managerin (FA), Dozentin seit 2010

Dr. Sabine te Heesen

7./8.2.2020, Fr., 11:00–19:00 / Sa., 10:00–18:00 Uhr; 250.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

Dr. Sabine te Heesen

21./22.8.2020, Fr., 11:00–19:00 / Sa., 10:00–18:00 Uhr; 250.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

001

Dr. Sabine te Heesen

05.02.-06.02.2021 / Fr. 11:00-18:00, Sa. 10:00-17:00 Uhr ; 230.00 € Arbeitgeberpreis: 320,00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

020

Dr. Sabine te Heesen

27.08.-28.08.21 / Fr. 11:00-18:00, Sa. 10:00-17:00 Uhr; 230.00 € Arbeitgeberpreis: 320,00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

021

Dr. Sabine te Heesen

29.10.-30.10.21 / Fr. 11:00-18:00, Sa. 10:00-17:00 Uhr ; 230.00 € Arbeitgeberpreis: 320,00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Webinar: NNachhaltigkeitsberichte und CSR-Kommunikation (Corporate Social Responsibility)

Interaktives Webinar mit max. 9 Teilnehmer/innen

 

Nachhaltigkeits-Strategien sind sowohl für Unternehmen als auch Non-Profit-Organisation wichtig. Entscheidend für den Erfolg ist die professionelle Kommunikation dieser Inhalte. Nachhaltigkeitsberichte sind dabei ein zentrales Element, aber auch der Stakeholder-Dialog oder die interne Kommunikation.
Welche Instrumente und Wege sind die richtigen? Wie werden sie angewendet? Und was unterscheidet CSR-Kommunikation von Marketing mit grünen Schlagworten?

Ziele:
• praktische Erschließung unterschiedlicher CSR-Kommunikationsmethoden
• Befähigung zur Entwicklung einer CSR-Kommunikationsstrategie

Inhalte:
• Grundlagen der CSR-Kommunikation
• Der Nachhaltigkeitsbericht als Kommunikationsinstrument
• Der Stakeholder-Dialog: intern und extern
• Krisen-PR und Nachhaltigkeit
• Praxis-Beispiele

Methoden:
• Präsentation von Inhalten
• praktische Analyse von CSR-Kommunikationsmethoden
• Erfahrungsvermittlung und -austausch
• Analyse von mitgebrachten CSR-Berichten
• Simulation des Arbeitsalltags durch Fallbeispiele

Zielgruppe: CSR-Beauftragte in Unternehmen und Non-Profit-Organisationenan sowie Interessierte an Weiterbildung im Bereich CSR

Wie funktioniert es als Webinar?

Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom vorab kostenfrei herunter (die neuen Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur noch diesen Zugang).

Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.

Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Webinar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören die Referentin, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

15 min. vor Webinar-Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Webinar-Raum zur Verfügung.

Dr. Sabine te Heesen

8./9.5.2020, Fr./Sa., 10:00–12:00 und von 14:00 -16:00 Uhr; 190.00 €


 

Nachhaltigkeitsberichte und CSR-Kommunikation

Corporate Social Responsibility (CSR) - Nachhaltigkeit im Dialog

 

Nachhaltigkeits-Strategien sind sowohl für Unternehmen als auch Non-Profit-Organisationen wichtig. Entscheidend für den Erfolg ist die professionelle Kommunikation dieser Inhalte. Nachhaltigkeitsberichte sind dabei ein zentrales Element, aber auch der Stakeholder-Dialog oder die interne Kommunikation.
Welche Instrumente und Wege sind die richtigen? Wie werden sie angewendet? Was unterscheidet CSR-Kommunikation von Marketing mit grünen Schlagworten?

Ziele:
praktische Erschließung unterschiedlicher CSR-Kommunikationsmethoden
Befähigung zur Entwicklung einer CSR-Kommunikationsstrategie

Inhalte:
Grundlagen der CSR-Kommunikation
Der Nachhaltigkeitsbericht als Kommunikationsinstrument
Der Stakeholder-Dialog: intern und extern
Krisen-PR und Nachhaltigkeit
Praxis-Beispiele

Methoden:
Präsentation von Inhalten
praktische Analyse von CSR-Kommunikationsmethoden
Erfahrungsvermittlung und -austausch
Analyse von mitgebrachten CSR-Berichten
Simulation durch Fallbeispiele

Kursleitung: Dr. Sabine te Heesen, CSR-Managerin (FA)

Dr. Sabine te Heesen

8./9.5.2020, Fr., 11:00–19:00 / Sa., 10:00–18:00 Uhr; 250.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

Dr. Sabine te Heesen

29./30.10.2020, Do., 11:00–19:00 / Fr., 10:00–18:00 Uhr; 250.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Digitale Selbstorganisation und Arbeitssystematik. Eintägiges Online-Seminar

Chancen der Digitalisierung nutzen - persönliche Effizienz steigern

 

Die Digitalisierung hat vielfachen Einfluss auf Arbeitsbelastung, Arbeitsalltag und Arbeitsumgebung. In diesem Zusammenhang fallen Stichworte wie Apps, Software oder auch Homeoffice.

Sie fragen sich, wie Sie damit besser umgehen können, wie Sie die sich daraus ergebenden Chancen für sich nutzen können?
Dieses Seminar liefert Ihnen dazu praxiserprobte und umsetzungsstarke Strategien.

Lernen Sie sich flexibel und klar unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Präferenzen zu organisieren. Profitieren Sie von digitalen Unterstützungsmöglichkeiten. Nur eine für Sie personalisierte Systematik werden Sie nutzen und daraus Vorteile ziehen können.
Erleben Sie dabei, wie Ihnen Priorisierung quasi automatisch gelingt und schaffen Sie sich Freiräume, um Ihre Aufgaben so effizient wie möglich zu erledigen.

Die Umsetzung werden wir exemplarisch am Beispiel des weit verbreiteten Microsoft Produkts Outlook und der weniger bekannten Anwendung Evernote demonstrieren. Evernote ist in der für diesen Zweck völlig ausreichenden Basisversion kostenlos und überzeugt mit seiner Einfachheit und Flexibilität.

Inhalte:
• Die eigene Arbeitssystematik hinterfragen und Fallstricke erkennen
• Organisation von Terminen, Projekten und Aufgaben
• Mit Systematik zu mehr Leichtigkeit
• Dank digitaler Unterstützung zu mehr Effizienz
• Persönliche Fokussierung in der Digitalisierung

Methoden: Einzelarbeit, Selbstreflexion, Gruppenarbeit, Möglichkeit zur Einrichtung eigener Laptops und Handys

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom vorab kostenfrei herunter (die Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.

Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören den Referenten, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Online-Seminar-Raum zur Verfügung.

Kursleitung

Marcus Schmidt, ESB Betriebswirt, Dozent, Systemischer Coach, FranklinCovey Trainer, Selbstführung, Führung und Präsentation. www.karriere-berufung.de

027

Marcus Schmidt

Am 9.2.2021, Di. 10-13 und 14-17 Uhr; 130.00 € Arbeitgeberpreis: 190,00 €

033

Marcus Schmidt

Am 27.8.2021, Fr. 10-13 und 14-17 Uhr; 130.00 € Arbeitgeberpreis: 190,00 €


 

BWL für Nicht-BWLer

Kaufmännische Grundlagen verstehen, anwenden und nutzen

 

Eine sinnerfüllte Tätigkeit ist für viele Menschen ein elementarer Baustein zu persönlichem Glück und Erfüllung. Im Vergleich dazu erscheinen wirtschaftliche Aspekte und daraus resultierende Anforderungen häufig unbegründet und belastend.

Trotzdem sind wirtschaftliche Fragestellungen und Rahmenbedingungen die Basis für alle Privatunternehmen. Auch NGO‘s, also nicht-gewinnorientierte Unternehmen, müssen sicherstellen, zumindest Ihre Kosten abzudecken.

In diesem Seminar erfahren Sie in leicht verständlicher Art und Weise die Hintergründe, wichtigsten Begrifflichkeiten und Werkzeuge der BWL. Damit gelingt es Ihnen zukünftig besser, wirtschaftliche Anforderungen und Besonderheiten zu Ihrem Vorteil zu nutzen. Darüber hinaus wird Ihnen die Kommunikation mit Kollegen aus der kaufmännischen Funktion (z.B. Rechnungswesen und Controlling) einfacher und leichter fallen.

Inhalte:
Einführung
- Die Bedeutung der „BWL“ für Ihre persönliche Tätigkeit
- Der Einfluss der BWL auf die Unternehmensführung
- Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, interne Revision und Treasury als Teilfunktionen
Externes Rechnungswesen
- Aufgaben und Gesetzliche Anforderungen
- Der Jahresabschluss und seine Bedeutung (GuV, Bilanz, Cash Flow)
- Grundbegriffe: Ein-/Auszahlungen; Erträge und Aufwendungen; Kosten/Erlöse
- Vom externen zum internen Rechnungswesen
Internes Rechnungswesen
- Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung und Kalkulation
- Kostenarten- und Kostenstellenrechnung
- Fixe, variable, Einzel- und Gemeinkosten
- Kostenstellenrechnung und innerbetriebliche Leistungsverrechnung
- Mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung
- Break-even-Analyse zur Kostendeckung
- Kurz- und langfristige Preisuntergrenze
- Make-or-buy-Entscheidungen
- Relativer Deckungsbeitrag
- Planung, Budgets und Berichtswesen als Herzstück der Unternehmenssteuerung
Finanzierung und Investitionsrechnung
- Verständnis für Rentabilitätsanforderungen wecken
- Statische und dynamische Verfahren der Investitionsrechnung
- Fremd- vs. Eigenkapitalfinanzierung
- Kennzahlen zur Kapitalstruktur, Liquidität und Rentabilität

Methoden: Vortrag, Gruppendiskussion, Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Fallbesprechungen

Kursleitung: Marcus Schmidt, ESB Betriebswirt, Dozent, Systemischer Coach, FranklinCovey Trainer, Selbstführung, Führung und Präsentation. www.karriere-berufung.de

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom-Meeting vorab kostenfrei herunter (die neuen Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur noch diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.
Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören den Referenten, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.
15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Seminar-Raum zur Verfügung.

034

Marcus Schmidt

11./12.6.2021, Fr. 10:00–17:30 / Sa. 09:00–16:30 Uhr; 245.00 € Arbeitgeberpreis: 320,- €

Interaktives Online-Seminar

0035

Marcus Schmidt

4./5.10.2021, Mo. 10:00–17:30 / Di. 09:00–16:30 Uhr; 245.00 € Arbeitgeberpreis: 320,- € (ggf. online)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

Marcus Schmidt


 

Projektmanagement für Drittmittelfinanzierte Projekte I: - Online-Seminar

Projekte beantragen und Finanzquellen erschließen

 

Um überhaupt erfolgreich Projekte durchführen zu können, muss zuerst ein Projektantrag gestellt werden. Dieser Projektantrag muss die Anforderungen des Förderprogramms erfüllen und nachvollziehbar darlegen, wie das Projekt durchgeführt werden wird, inklusive Ziele, Maßnahmen und Indikatoren. Weiterhin bedarf es eines detaillierten Finanzplans, der alle anfallenden Kosten berücksichtigt und übersichtlich darstellt. In dem Seminar wird es schwerpunktmäßig darum gehen, Ausschreibungen bzw. Förderprogramme richtig zu lesen, Projektanträge passend zu verfassen und Finanzpläne schlüssig zu formulieren. Weiterhin wird auch ein Überblick über mögliche Finanzquellen für Projektförderungen gegeben.
In diesem ersten von drei Seminaren werden grundsätzliche Kenntnisse und Fertigkeiten zur Projektbeantragung und Erschließung von Finanzquellen vermittelt.

Ziele:

Zur Projektidee passende Förderprogramme finden
Projektanträge und Finanzpläne schlüssig und zur Ausschreibung passend verfassen können

Inhalte:

Einführung in die Grundlagen der Projektplanung und -beantragung
Einführung in die Grundlagen der Erschließung von Finanzquellen

Zielgruppe:

In der Projektarbeit Aktive, die Ihr Wissen jenseits des Alltagsgeschäfts auffrischen möchten
Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger in die Projektarbeit

Methoden: Theorievermittlung durch Impulsvorträge, Gruppenarbeit, Analyse von Fallbeispielen, Diskussionen und Feedback-Runden

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom vorab kostenfrei herunter (die Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.

Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören den Referenten, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Online-Seminar-Raum zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren:
Projektmanagement II: Durchführung und Controlling am 26.02-27.02.21
Projektmanagement III: Abwicklung und Verwendungsnachweise am 19.03.-20.03.21
Eine Teilnahme an allen drei Veranstaltungen ist sinnvoll und erwünscht, da sie inhaltlich aufeinander aufbauen.
Bei Besuch aller drei Seminare dieser Reihe wird ein 10%iger Rabatt auf den Gesamtpreis gewährt. Dieser wird beim dritten Termin verrechnet.
Dieser Rabatt wird nicht gewährt, wenn Sie eine Förderung erhalten, beispielsweise über den Bildungsscheck.

Kursleitung
Christian van den Kerckhoff, M.A. Ethnologie; seit mehr als 12 Jahren in der Projektarbeit aktiv, u.a. für UNICEF und UNHCR; seit 2015 Geschäftsführer des Bonner Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen e.V.

Christian van den Kerckhoff

14./15.2.2020, Fr., 10:00–18:00 / Sa., 09:00–17:00 Uhr; 245.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

023

Christian van den Kerckhoff

05.02.-06.02.21 / Fr. und Sa. 10-12:30 + 14-16:30 Uhr; 265.00 € /Arbeitgeberpreis: 320,- Euro

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Projektmanagement für Drittmittelfinanzierte Projekte II: - Online-Seminar

Durchführung und Controlling

 

Nach einer erfolgreichen Projektantragstellung ist der nächste Schritt die Planung der Projektdurchführung. In dem Seminar werden die Strukturierung und zeitliche Planung von Projektdurchführungsschritten dargestellt, mögliche Stolpersteine besprochen und in Gruppenarbeiten erprobt. Im Laufe des Seminars werden Methoden zum Controlling vorgestellt, verbunden mit den Möglichkeiten, laufende Projekte anzupassen und Finanzmittel umzuschichten.
Im zweiten der drei Seminare dieser Reihe werden grundsätzliche Kenntnisse und Fertigkeiten zur Projektdurchführung und -Controlling vermittelt.

Ziele:

Projektdurchführung systematisch organisieren
Controlling von Projekten einsetzen zur Qualitätssicherung
Änderungen in laufenden Projekten durchführen

Inhalte:

Einführung in die Grundlagen der Projektdurchführung
Einführung in die Grundlagen des Projektcontrollings

Zielgruppe:

In der Projektarbeit Aktive, die Ihr Wissen jenseits des Alltagsgeschäfts auffrischen möchten
Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger in die Projektarbeit

Methoden: Theorievermittlung durch Impulsvorträge, Gruppenarbeit, Analyse von Fallbeispielen.

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom vorab kostenfrei herunter (die Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.

Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören den Referenten, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Online-Seminar-Raum zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren: Projektmanagement III: Abwicklung und Verwendungsnachweise 19.03.-20.03.21

Kursleitung
Christian van den Kerckhoff, M.A. Ethnologie; seit mehr als 12 Jahren in der Projektarbeit aktiv, u.a. für UNICEF und UNHCR; seit 2015 Geschäftsführer des Bonner Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen e.V.

Christian van den Kerckhoff

15./16.5.2020, Fr., 10:00–18:00 / Sa., 09:00–17:00 Uhr; 245.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

024

Christian van den Kerckhoff

26.02.-27.02.21 / Fr. und Sa. 10-12:30+14-16:30 Uhr; 265.00 € Arbeitgeberpreis: 320,- Euro

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Projektmanagement für Drittmittelfinanzierte Projekte III: - Online-Seminar

Abwicklung und Verwendungsnachweise

 

Nach einer erfolgreichen Projektdurchführung ist der nächste Schritt der Abschluss und die Abwicklung des Projekts. Insbesondere die finanziellen Verwendungsnachweise stellen z.T. hohe Hürden dar und bergen die Gefahr von Rückzahlungsforderungen der Mittelgeber. In dem Seminar wird das Verfassen sachlicher und finanzieller Verwendungsnachweise dargestellt, mögliche Stolpersteine besprochen und in Gruppenarbeiten erprobt. Ein wichtiger Bestandteil stellt die Darstellung von Finanzbuchhaltung dar. Weiterhin werden Methoden zur Öffentlichkeitsarbeit vorgestellt, verbunden mit den Möglichkeiten, laufende Projekte zu verlängern und als Grundlage für neue Projektanträge zu nutzen. Dazu wird erneut ein Blick auf die Förderlandschaft gerichtet werden.

In diesem dritten von drei Seminaren werden grundsätzliche Kenntnisse und Fertigkeiten zur Projektabwicklung, dem Verfassen von Sachberichten und Finanzbuchhaltung vermittelt.

Ziele:
- Finanzbuchhaltung von Projekten
- Verwendungsnachweise (narrativ und finanziell)
- Öffentlichkeitsarbeit und Bewerben um Folgeprojekte

Inhalte:
- Einführung in die Grundlagen der Projektfinanzbuchhaltung
- Einführung in die Grundlagen der Verwendungsnachweisführung
- Einführung in die Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit

Zielgruppe:
- In der Projektarbeit Aktive, die Ihr Wissen jenseits des Alltagsgeschäfts auffrischen möchten
- Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger in die Projektarbeit

Methoden:
Theorievermittlung durch Impulsvorträge, Gruppenarbeit, Analyse von Fallbeispielen, Diskussionen und Feedback-Runden

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom vorab kostenfrei herunter (die Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.

Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören den Referenten, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Online-Seminar-Raum zur Verfügung.

Kursleitung
Christian van den Kerckhoff, M.A. Ethnologie; seit mehr als 12 Jahren in der Projektarbeit aktiv, u.a. für UNICEF und UNHCR; seit 2015 Geschäftsführer des Bonner Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen e.V.

Christian van den Kerckhoff

6./7.11.2020, Fr., 10:00–18:00 / Sa., 09:00–17:00 Uhr; 245.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

025

Christian van den Kerckhoff

19./20.3.2021, Fr. 10:00–16:00 / Sa. 10:00–12:30 Uhr; 190.00 € Arbeitgeber: 230,- Euro

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Projektmanagement für Geistes- und Sozialwissenschaftler/innen - ggf. als Online-Seminar

Erfolgsfaktoren für die Planung und Durchführung von Projektarbeit

 

In immer mehr Berufsfeldern werden heute Fähigkeiten im Projektmanagement erwartet. Die Planung eines Projektes, der Umgang mit knapp bemessener Zeit, die Bündelung von Aufgaben und Ressourcen, die Strukturierung von Arbeitsphasen und die Kommunikation mit allen Beteiligten, all das kann man lernen. Dieses Seminar bietet gerade Geistes- und Naturwissenschaftler/innen, die zunächst vor allem an Inhalten interessiert sind, die notwendigen Grundlagen für eine erfolgreiche Projektarbeit.

Inhalte:
• Grundlagen des Projektmanagements
• Projektrahmen setzen
• Kommunikation und Stakeholdermanagement
• Methoden der Projektplanung (Leistung, Zeit, Budget)
• Projektorganisation und Flexibilität im Umgang mit Veränderungen
• Stolpersteine erkennen und vermeiden

Methoden:
• Präsentation am Flipchart
• Gruppen- und Einzelarbeit
• Vorstellung von Projekten der Teilnehmer/innen
• individuelles Feedback

Zielgruppe: Beschäftigte im Non-Profit-Bereich, Wiedereinsteiger/innen, Arbeitssuchende, Geistes- und Naturwissenschaftler/innen

Das haben wir umgesetzt, damit Sie zu uns kommen können:
Um uns alle zu schützen und die bestehenden Hygiene-Regeln für Seminare einzuhalten begrenzen wir die ohnehin überschaubare Gruppengröße. So wird auch während des Seminars das Halten des Mindestabstandes ermöglicht.

Wir bitten Folgendes zu beachten:
• Bitte halten Sie sich an die geltenden Abstandsregeln!
• Wir haben Desinfektionsstationen für Sie aufgebaut.
• Bitte tragen Sie im Haus einen Mund-Nasen-Schutz.
• Leider müssen wir auf das Bereitstellen von Getränken, Obst und Keksen verzichten.
• Es darf nur verschlossen Mitgebrachtes verzehrt werden.
• Bitte kommen Sie pünktlich.
• Bitte benutzen Sie nur die Toiletten in Ihrer Etage.
• Und bitte kommen Sie nur, wenn Sie absolut symptomfrei sind!

Mit der Zusage zum Seminar erhalten Sie ggf. aktualisierte Regelungen.
Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus!

Kursleitung

Marcus Schmidt, Betriebswirt, Dozent Systemischer Coach, FranklinCovey-Trainer, Selbstführung, Führung und Präsentation

David Nitescu

6./7.3.2020, Fr., 10:00–18:00 / Sa., 09:00–17:00 Uhr; 245.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

David Nitescu

10./11.10.2020, Sa., 10:00–18:00 / So., 09:00–17:00 Uhr; 245.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

0031

Marcus Schmidt

19./20.4.2021, Mo. 10:00–18:00 / Di. 09:00–17:00 Uhr; 245.00 € Arbeitgeberpreis: 320,-

Interaktives Online-Seminar

032

Marcus Schmidt

13.09.-14.09.21 / Mo. 10:00 -18:00, Di. 09:00-17:00 Uhr; 245.00 € Arbeitgeberpreis: 320,- € (ggf. als Online-Seminar)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Finanz-Grundlagen für die Arbeit in NGOs - Online-Seminar

Gemeinnützigkeit, Spendenrecht, Fördermittel, Buchführung

 

Wer in den Non-Profit-Bereich beruflich einsteigt oder auch schon eine Weile darin beschäftigt ist, wird in selbstorganisierten Unternehmen oft damit konfrontiert, für die eigenen Projekte Anträge zu stellen, die Budgets einzuhalten und Abrechnungen zu erstellen.

Kenntnisse dazu werden oft vorausgesetzt oder „Learning by doing“ birgt Unsicherheiten. Im gemeinnützigen Bereich kommen zusätzliche Anforderungen hinzu und es funktioniert nicht wie in Wirtschaftsunternehmen.

Spenden, Sponsoring, Zuschüsse, Ehrenamt, Scheinselbständigkeit sind einige der Schlagworte, die es näher zu beleuchten gilt.
Dieses Seminar soll Grundlagen der Gemeinnützigkeit, Grundlagen der (Vereins)Buchführung als auch Finanzierungsarten und Abrechnung von Projekten näher bringen.

Inhalte:
· Die vier Bereiche in gemeinnützigen Organisationen
· Gemeinnützigkeit nach BGB und im Steuerrecht
· Finanzierungsarten für Projekte
· Aufbau der Buchführung mit Projekten, Besonderheiten
· Belegwesen und Ablagesysteme
· Projekte abrechnen
· Besonderheiten: Rücklagenbildung, Spenden(Bescheinigungen), ehrenamtliche Tätigkeiten, Aufwandsentschädigungen, Honorare und Scheinselbständigkeit

Das Seminar ist für Anfänger/innen geeignet.

In unserem Blog erzählt Franziska Bessau wie Buchführung in NGOs abläuft – und warum sich eine Fortbildung lohnt.

Bitte bereithalten: Taschenrechner, Bleistift, Radiergummi

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom vorab kostenfrei herunter (die Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur noch diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.

Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören die Referentin, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Online-Seminar-Raum zur Verfügung.

Kursleitung

Franziska Bessau, Dipl.-Kauffrau, Steuerberaterin, Referentin seit 1997
Rücktrittsbedingungen:

Die Rücktrittsbedingungen sind Teil unserer AGBs. Diese finden Sie unter dem folgenden Link: AGBs Bildungszentrum.

Franziska Bessau

24./25.1.2020, Fr., 10:00–17:00 / Sa., 10:00–17:00 Uhr; 245.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

Franziska Bessau

18./19.9.2020, Fr., 10:00–17:00 / Sa., 10:00–17:00 Uhr; 245.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

014

Franziska Bessau

16./17.4.2021, Fr., 10:00–17:00 / Sa., 10:00–17:00 Uhr; 245.00 € Arbeitgeberpreis: 320,00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

015

Franziska Bessau

12./13.11.2021, Fr., 10:00–17:00 / Sa., 10:00–17:00 Uhr; 245.00 € Arbeitgeberpreis: 320,00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Kommunikation im Projektmanagement

Nachhaltige Partnerschaften aufbauen

 

Wer in Projekten arbeitet weiß, dass verschiedene Interessengruppen oft nicht die gleiche Sprache sprechen. Gerade in flexiblen Strukturen sind Vermittler/innen besonders wichtig. Diese herausfordernde Rolle erfordert neben breitem Wissen die Fähigkeit, andere Perspektiven einzunehmen, unterschiedliches Denken und „Ticken“ zu verstehen und nachhaltige Partnerschaften aufzubauen. In diesem Seminar stärken Sie Ihre Schnittstellenkompetenz.

Ziele:
Wesentliches Ziel ist die Sensibilisierung für unterschiedliche Perspektiven und Denkansätze. Es geht darum, interdisziplinäre Potenziale als Chance für erfolgreiche Projektarbeit zu erkennen.

Inhalte:
• Projektauftrag und Ziele präzise formulieren
• Mitstreiter/innen für Projekte finden und binden
• Projektleitung: Führen ohne formale Macht
• Ressourcenmanagement – das magische Dreieck
• Kommunikation in sozial, hierarchisch und fachlich heterogenen Gruppen
• Konfliktmanagement
• Ziele: nach dem Projekt ist vor dem Projekt

Methoden:
Impulsvorträge, Einzel- und Gruppenübungen, Bearbeitung von Beispielprojekten, die die Teilnehmenden selbst einbringen

Zielgruppe:
Menschen, die dort aktiv sind, wo unterschiedliche Akteur/innen zusammenkommen, zum Beispiel in Politik und Verwaltung oder Unternehmen, in Planungsprozessen, bei NGOs, in der Zivilgesellschaft und an den Schnittstellen zwischen den Lebensstilen und Generationen.

Das haben wir umgesetzt, damit Sie wieder zu uns kommen können.
Um uns alle zu schützen und die bestehenden Hygiene-Regeln für Seminare einzuhalten begrenzen wir die ohnehin überschaubare Gruppengröße. So wird auch während des Seminars das Halten des Mindestabstandes ermöglicht.

Wir bitten Folgendes zu beachten:
• Bitte halten Sie sich an die geltenden Abstandsregeln!
• Wir haben Desinfektionsstationen für Sie aufgebaut.
• Bitte tragen Sie im Haus einen Mund-Nasen-Schutz.
• Leider müssen wir auf das Bereitstellen von Getränken, Obst und Keksen verzichten.
• Es darf nur verschlossen Mitgebrachtes verzehrt werden.
• Bitte kommen Sie pünktlich.
• Bitte benutzen Sie nur die Toiletten in Ihrer Etage.
• Und bitte kommen Sie nur, wenn Sie absolut symptomfrei sind!

Mit der Zusage zum Seminar erhalten Sie ggf. aktualisierte Regelungen.
Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus!

Kursleitung

Friederike Vogel, Dipl. Geographin, Projektkoordinatorin seit mehr als 20 Jahren, vielfältige Projekterfahrung in Beteiligungsprozessen, amtlichen Strukturen, Unternehmen und Verbänden.

Friederike Vogel

24./25.4.2020, Fr., 10:00–17:00 / Sa., 09:00–16:00 Uhr; 230.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

Friederike Vogel

13./14.11.2020, Fr., 10:00–17:00 / Sa., 09:00–16:00 Uhr; 230.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

0036

Friederike Vogel

Am 12.3.2021, Fr. 10:00–17:00 Uhr; 130.00 € Arbeitgeberpreis: 210,00 €

Interaktives Online-Seminar

0039

Friederike Vogel

Am 5.11.2021, Fr. 10:00–17:00 Uhr; 130.00 € Arbeitgeberpreis: 210,00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Zur Sache und auf den Punkt

Grundlagen der Moderation

 

Ob Diskurs oder Diskussion, ob Besprechung oder Teamsitzung - ein strukturiertes Gespräch führt zum Ziel und einer Lösung entgegen. In diesem Seminar erwerben Sie „learning by doing“ die Grundlagen der Moderationsmethode.

Schwerpunktthemen werden dabei sein:

Vorbereitung und Strukturierung einer Moderation
Rahmen / Rollen / Phasen
Arbeitstechniken der Moderation
Umgang mit anspruchsvollen Teilnehmer-Innen
Schwierige Gesprächsphasen meistern

Methoden:
Impulsvorträge, Einzel- und Gruppenübungen, Moderationssimulation im Rollenspiel, Feedback von Teilnehmenden und Trainerin

Kursleitung:
Heike Hofmann, Germanistin (M.A.), Kommunikationsberaterin, Trainerin und Coach, Theaterregisseurin und Schauspieldozentin

Das haben wir umgesetzt, damit Sie zu uns kommen können:
Um uns alle zu schützen und die bestehenden Hygiene-Regeln für Seminare einzuhalten begrenzen wir die ohnehin überschaubare Gruppengröße. So wird auch während des Seminars das Halten des Mindestabstandes ermöglicht.

Wir bitten Folgendes zu beachten:
• Bitte halten Sie sich an die geltenden Abstandsregeln!
• Wir haben Desinfektionsstationen für Sie aufgebaut.
• Bitte tragen Sie im Haus einen Mund-Nasen-Schutz.
• Leider müssen wir auf das Bereitstellen von Getränken, Obst und Keksen verzichten.
• Es darf nur verschlossen Mitgebrachtes verzehrt werden.
• Bitte kommen Sie pünktlich.
• Bitte benutzen Sie nur die Toiletten in Ihrer Etage.
• Und bitte kommen Sie nur, wenn Sie absolut symptomfrei sind!

Mit der Zusage zum Seminar erhalten Sie ggf. aktualisierte Regelungen.
Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus!

Heike Hofmann

Am 25.9.2020, Fr., 10:00–17:30 Uhr; 130.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

021

Heike Hofmann

Am 30.8.2021, Mo., 09:30–17:00 Uhr; Kosten: 139.00 € / Arbeitgeber: 229,- Euro

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Fundraising und Sponsoring

 

Die einen brauchen Unterstützung, die anderen möchten sich engagieren. Doch wie kommen Unternehmen und gemeinnützige Organisationen zusammen? Der Workshop beleuchtet beide Seiten. Mitarbeiter/innen von Vereinen, sozialen Einrichtungen und gemeinnützigen Organisationen erfahren, wie sie sich in der Öffentlichkeit und bei den Unternehmen präsentieren sollten, um Unterstützer zu gewinnen. Außerdem beleuchtet der Workshop, welche Möglichkeiten es gibt, diese Zielgruppen zu erreichen und zu überzeugen.

Mitarbeitende von Unternehmen erfahren, wie sie das soziale Engagement planen sollten, worauf es zu achten gilt, damit es zur Unternehmensidentität passt und die gewünschte Wirkung erzielt. Dazu gehört, dass das Unternehmen den richtigen Partner für sein Engagement findet und die passende Form für seine Unterstützung wählt. Außerdem wird erarbeitet, wie beide Seiten die Zusammenarbeit kommunizieren können.

Ziele: Grundlagenwissen über die verschiedenen Formen und Möglichkeiten des sozialen Engagements und der Gewinnung von Förderern.

Inhalte:

Potenzielle Förderer mit einem professionellen Auftreten überzeugen
Instrumente zum Fundraising
Professionell mit Unternehmen zusammenarbeiten
Das passende Engagement wählen
Die passende (rechtliche) Form der Unterstützung finden
Einbettung des Engagements in die Unternehmensstrategie
Das Engagement kommunizieren

Methoden: Präsentation/Vortrag, Einzel- und Gruppenarbeit

Zielgruppe: Mitarbeitende in Vereinen, die Fundraising betreiben wollen, für Sponsoring verantwortliche Mitarbeitende in Unternehmen, Mitarbeiter/innen in Pressestellen und PR-Agenturen

Dr. Marion Steinbach

Am 20.3.2020, Fr., 09:30–17:30 Uhr; 120.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

Dr. Marion Steinbach

Am 13.11.2020, Fr., 09:30–17:30 Uhr; 120.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

1003

Dr. Marion Steinbach

Am 12.2.2021, Fr. 09:00–16:00 Uhr; 120.00 € Arbeitgeberpreis: 190.00

Interaktives Online-Seminar

2016

Dr. Marion Steinbach

Am 19.11.2021, Fr. 09:00–16:00 Uhr; 120.00 € Arbeitgeberpreis: 190.00

Interaktives Online-Seminar


 

Diversity Management im Non-Profit-Bereich

Vielfalt strategisch gestalten

 

Migration und Demographischer Wandel stellen neue Anforderungen an die Bildungs- und sozialpädagogische Arbeit und an die Funktionsweise der entsprechenden Einrichtungen und Non-Profit-Organisationen. Hinzu kommen weitere Diversity stiftende Merkmale wie Geschlecht, Behinderung, sexuelle Orientierung, etc.

Die daraus resultierende Vielfältigkeit erfordert ein differenziertes und fundiertes Wissen und eine kritische Auseinandersetzung mit den bisherigen Kenntnissen und Handlungsoptionen bezüglich des Umgangs mit der gesellschaftlichen Heterogenität. Dieser interaktive Workshop beschäftigt sich mit einem kritischen Umgang mit Diversität und mit den Grundlagen eines professionellen Aufbaus von Diversity-Entwicklungsmaßnahmen.

Ziele:
Erste Schritte in Richtung Entwicklung und Implementierung einer Diversity Management-Strategie im eigenen Arbeitsbereich


Inhalte:

Grundlagen des Diversity Managements im Non-Profit Bereich
Dimensionen von Diversity Management im Non-Profit Bereich
Hindernisse bei der Implementierung von effektivem Diversity Management: Vorurteile, Macht und Ideologien der Unterlegenheit und Überlegenheit
Instrumente und Maßnahmen
Diversity Management-Strategie
Diversity Management als Querschnittsaufgabe
Diversity Audit und Leitbildentwicklung

Methoden:
Einzelarbeit (Reflexion), Paar- und Gruppenarbeit, moderierter Erfahrungsaustausch,
Analyse von kritischen Ereignissen mit Kollegialer Fallberatung, Zukunftsszenarien,
Fachliche Inputs

Der Referent ist promovierter Erziehungswissenschaftler und verfügt über mehrjährige internationale Berufserfahrung als Experte, Projektleiter, Berater und Referent in den Bereichen Anti-Bias Bildung, Diversity Management im Non-Profit-Bereich und gesellschaftliche Teilhabe.
Aktuelle Publikation: Prasad Reddy: „Hier bist du richtig, wie Du bist“ – Theoretische Grundlagen, Handlungsansätze und Übungen zur Umsetzung von Anti-Bias-Bildung für Schule, Jugendarbeit, Soziale Arbeit und Erwachsenenbildung. Düsseldorf 2019: Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e.V., 198 Seiten, ISBN 978-3-9821886-0-7.

Das haben wir umgesetzt, damit Sie wieder zu uns kommen können.Um uns alle zu schützen und die bestehenden Hygiene-Regeln für Seminare einzuhalten begrenzen wir die ohnehin überschaubare Gruppengröße. So wird auch während des Seminars das Halten des Mindestabstandes ermöglicht.

Wir bitten Folgendes zu beachten:
• Bitte halten Sie sich an die geltenden Abstandsregeln!
• Wir haben Desinfektionsstationen für Sie aufgebaut.
• Bitte tragen Sie im Haus einen Mund-Nasen-Schutz.
• Leider müssen wir auf das Bereitstellen von Getränken, Obst und Keksen verzichten.
• Es darf nur verschlossen Mitgebrachtes verzehrt werden.
• Bitte kommen Sie pünktlich.
• Bitte benutzen Sie nur die Toiletten in Ihrer Etage.
• Und bitte kommen Sie nur, wenn Sie absolut symptomfrei sind!

Mit der Zusage zum Seminar erhalten Sie ggf. aktualisierte Regelungen.
Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus!

Kursleitung

Dr. phil. Prasad Reddy, Gründer und Geschäftsführer des Zentrum für soziale Inklusion Migration und Teilhabe (ZSIMT/Bonn) www.zsimt.com

Prasad Reddy

4./5.9.2020, Fr./Sa.; 230.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

027

Prasad Reddy

25.06.-26.06.21 / Fr. 10:00-18:00, Sa. 9:00-17:00 Uhr / Kosten Privat: 230,- / Arbeitgeber: 320,-

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Zeit gewinnen durch Struktur und Wissensmanagement

Tony Westwood

Am 31.1.2020, Fr., 10:00–18:00 Uhr; 120.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

Tony Westwood

Am 25.9.2020, Fr., 10:00–18:00 Uhr; 120.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Online-Präsentation: Lebendig und rundum gelungen - Online-Seminar

 

Stehen Sie vor der Herausforderung, Ihre nächsten Vorträge online zu präsentieren? Wollen Sie Ihre Inhalte auch online lebendig und anschaulich zeigen und so Ihr Publikum begeistern?
Sicher fragen Sie sich, wie Sie Ihr virtuelles Publikum bei Laune halten können, so dass Ihre Online-Präsentation rundum gelingt. Ganz gleich ob Sie in einem internen Meeting sprechen, während einer Konferenz vortragen oder sich im Interview vorstellen: Damit Sie sich online erfolgreich präsentieren, müssen Sie ganz neue Aspekte gegenüber einem Vortrag vor Live-Publikum beachten und Ihr Publikum durch Interaktionen aktiv einbinden.

In diesem Online-Seminar geht es daher um die wichtigsten Unterschiede zwischen Live-Vorträgen und Online-Präsentationen:

Welches technische Equipment Sinn macht
So gestalten Sie Ihre persönliche Online-Bühne
Stimme und Körpersprache wirken online anders
So hört Ihnen Ihr Online-Publikum zu

Das besonders interaktiv und abwechslungsreich gestaltete Seminar findet online statt. Sie können Ihren Vortrag testen (etwa 10 Minuten) und bekommen dafür qualifiziertes Feedback.

Ziele: Überzeugend präsentieren, Interaktion mit Publikum

Inhalte: Online-Präsentation, Equipment, Interaktionen

Methoden: Freie Rede, Stegreifrede, Storytelling

Zielgruppe: Selbständige, Referent*innen, Studierende, Doktorand*innen und alle, die Vorträge präsentieren

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom vorab kostenfrei herunter (die Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.
Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören den Referenten, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.
15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Online-Seminar-Raum zur Verfügung.

Kursleitung: Dr. Stephen Wagner, Diplom-Geograph, selbständiger Trainer für Kommunikation und Rhetorik. www.redelandschaften.de

020

Stephen Wagner

Am 20.1.2021, Mi. 10:00-12:00 + 13:30-15:00 + 15:30-17:00 Uhr; 120.00 € Arbeitgeberpreis: 180,00 €


 

Online-Moderation. Effektiv, strukturiert und lebendig moderieren

Online-Seminar

 

Online-Meetings und virtuelle Lernformate eröffnen neue Möglichkeiten des Austausches. Gleichzeitig stellen sie uns vor neue Herausforderungen auf Grund technischer Begrenzungen und mangels persönlichen Kontakts. Als Moderator und Trainer sind sie gefordert zielorientiert und effektiv durch den Prozess zu führen. Daneben ist ein lernförderndes Umfeld zu schaffen, das zwischenmenschliche Aspekte einbezieht, um die Arbeitsfähigkeit des Einzelnen und der Gruppe herzustellen.

An Tag 1 geht es um die Vorbereitung und inhaltliche Planung einer Moderation. An Tag 2 steht die Durchführung im Mittelpunkt.

Inhalte:
- Technische Voraussetzungen und Möglichkeiten in der Online-Moderation
- Planung der Online-Moderation:
- Drehbuch für die Moderation
- Rahmenbedingungen (u.a. Gruppengröße)
- Effektivität und Struktur in der Online-Moderation:
- Besonderheiten der Moderation und Aufgabe der Moderatorin/ des Moderators
- Der Moderationsprozess
- Lebendigkeit in der Online Moderation:
- Interaktive Methoden und Techniken
- Energievolle Arbeitsatmosphäre schaffen

Zielgruppe: Projekt- und Teamleiter/innen, Fachreferentinnen und Fachreferenten, Trainerinnen und Trainer

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom vorab kostenfrei herunter. Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass dies nicht empfehlenswert ist.
Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören die Referenten, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Seminar-Raum zur Verfügung.

Kursleitung
Janine Kleidorfer, Coach und Managementberaterin (DVNLP), Systemische Beratung, Karrierecoaching und Training und David Nitescu, Dipl. Wirtschaftsingenieur, Trainer, Dozent und Coach im Bereich Projektmanagement

001

Janine Kleidorfer und David Nitescu

28.-29.01.21 /Do.-Fr. jeweils 09:00-13:00 Uhr; 220.00 € / Arbeitgeberpreis: 310,- Euro

040

Janine Kleidorfer und David Nitescu

01.-02.07.21 /Do.-Fr. jeweils 09:00-13:00 Uhr; 220.00 € / Arbeitgeberpreis: 310,- Euro

041

Janine Kleidorfer und David Nitescu

22.09.-23.09.21 / Mi.+ Do. jeweils 09:00-13:00 Uhr; 220.00 € / Arbeitgeber: 310,- Euro


 

Sketchnotes für Anfängerinnen und Anfänger - Online-Seminar

Sketchnotes endlich selber machen

 

Sketchnotes, eine Art selbst gezeichnete Notiz, sind visuelle Synapsen-Kitzler, die im Gegensatz zu herkömmlichen Mitschriften und Protokollen tatsächlich die Gehirnfasern zum Leuchten bringen. Dazu werden einfache Bilder, handgeschriebener Text und grafische Elemente so miteinander verknüpft, dass aktives Zuhören und ein besseres Erinnern sich automatisch einstellen. Als Menschen sind wir jeher visuelle Tintenfische und im großen Ozean der Informationsflut. Heutzutage benötigen wir mehr denn je Hilfsmittel wie Sketchnotes, um uns auszudrücken, Ideen einzufangen und um die Essenz eines Themas heraus zu filtern.

Ziele:
• Die Angst vorm Zeichnen überwinden oder der Freude am Zeichnen nachkommen
• Aufbau eines visuellen Werkzeugkastens
• Ideen zur Umsetzung im eigenen (Berufs-)Alltag

Inhalte:

• Theoretische Grundlagen: warum Sketchnotes Sinn machen und wo sie eingesetzt werden können
• Materialkunde: was benötigt wird, um Sketchnotes erstellen zu können
• Elemente einer Sketchnote: was in einer Sketchnote beachtet werden muss
• Symbole und Metaphern
• Grafik- und Aktionselemente (Pfeile, Linien, Rahmen und Container)
• Figuren und Emotionen
• Struktur und Aufbau
• Typografie und Schrift

Methoden: Hier wird nicht nur gelauscht, sondern vor allem selbst viel (mit)gezeichnet.

Referentin: Anke Averdunk, Dipl.-Wirt.-Ing. (FH), selbständige Unternehmensberaterin und Trainerin mit dem Schwerpunkt visuelle Denkerin, Graphic Recorderin und leidenschaftliche Visualisiererin in Projekten. www.sketchyourwork.eu

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom vorab kostenfrei herunter (die Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.
Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören die Referentin, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.
15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Online-Seminar-Raum zur Verfügung.

0045

Anke Averdunk

Am 19.2.2021, Fr., 18:00–21:00 Uhr; 69.00 € Arbeitgeber: 85,-

Interaktives Online-Seminar


 

Körpersprache und Stimmtraining für den überzeugenden Auftritt

 

Der Anteil, den das gesprochene Wort eines/einer Redner/in am Gesamteindruck hat, wird auf zehn bis zwanzig Prozent geschätzt. Daraus wird deutlich, dass neben der inhaltlichen Kompetenz eines/einer Vortragenden die Fähigkeit zum überzeugenden Auftritt von
zentraler Bedeutung ist. Dieser Aspekt wird oft nicht stark genug gewichtet. Dieses Seminar zielt insofern darauf ab, die Teilnehmer/innen für unterschiedliche Präsentationssituationen zu trainieren und auf diese Weise einen Beitrag zu ihrer weiteren beruflichen Entwicklung zu leisten.

Ziele:

Aufbau und Erhalt von Gelassenheit und Selbstbewusstsein in der „Stresssituation“ Präsentation
Kongruenter Auftritt: Person und Inhalt überzeugen
Empfehlungen zu und Aufzeigen von individuellen Entwicklungsmöglichkeiten

Schwerpunkte:

Schulung der Selbstwahrnehmung beim Auftritt vor „Publikum“
Kongruenz von innerer und äußerer Haltung während eines Auftritts
Vermittlung rhetorischer Elemente zur inhaltlichen Gestaltung der Selbstpräsentation
Körperhaltung, Gestik, Mimik und gesprochenes Wort
Nutzen des Gestaltungsmittels Stimme, bzgl. Modulation, Dynamik, Volumen
Kurzproben einer "Echtsituation"

Methoden:
Impulsvorträge, Atem-, Stimm-, und körpersprachliche Übungen, Einzel- und Gruppenübungen, Kurzpräsentationen, Feedback von Teilnehmenden und Trainerin

Das haben wir umgesetzt, damit Sie wieder zu uns kommen können.
Um uns alle zu schützen und die bestehenden Hygiene-Regeln für Seminare einzuhalten, bitten wir Folgendes zu beachten:

Wir begrenzen die ohnehin überschaubare Gruppengröße nach den jeweils geltenden Bestimmungen.
Wir haben Desinfektionsstationen für Sie aufgebaut. Bitte nutzen Sie sie nach Betreten des Hauses.
Bitte tragen Sie im Eingangsbereich, in den Fluren und im Treppenhaus einen Mund-Nasenschutz.
Wenn Sie im Seminarraum Ihren Platz eingenommen haben, können Sie ihn abnehmen.
Leider müssen wir voraussichtlich auf das Bereitstellen von Getränken, Obst und Keksen verzichten.
Es darf z. Z. nur verschlossen Mitgebrachtes verzehrt werden.
Bitte kommen Sie pünktlich und verlassen Sie das Haus nach Ihrer Veranstaltung direkt wieder.
Und bitte benutzen Sie nur die Toiletten in Ihrer Etage.
Bitte kommen Sie nur, wenn Sie absolut symptomfrei sind.

Mit der Zusage zum Seminar erhalten Sie ggf. aktualisierte Regelungen. - Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus!

Kursleitung
Heike Hofmann, Germanistin (M.A.) und Theaterregisseurin, Schauspieldozentin, Kommunikationsberaterin, Trainerin und Coach. www.koerperundsprache.de

007

Heike Hofmann

05.03.-06.03.21 / Fr. 17:00-20:30, Sa. 9:30-17:00 Uhr; 230.00 € / Arbeitgeber: 320,- Euro

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Visuelle Online-Präsentationen. Mit Bildern zum Erfolg!

Online-Seminar

 

Präsentationen sollen inspirieren, zum Handeln aufrufen oder eine Plattform sein, um die eigene Geschichte zu erzählen. Doch die Konzentration beim Publikum lässt in der Realität häufig schnell nach und früher oder später lassen sich die meisten ablenken.

In diesem Seminar lernen Sie die drei wichtigen Bausteine für eine perfekte Online Präsentation kennen:
- Eine Präsentation muss eine einfache Geschichte erzählen, um die Aufmerksamkeit der Teilnehmer*innen zu gewinnen.
- Sie muss Bilder beinhalten, um ein gemeinsames Verständnis zu schaffen.
- Und sie muss visuell vorgetragen werden, um zu jeder Zeit die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Ziele:
• Aufbau eines visuellen Werkzeugkastens, um Visualisierungen in Online-Präsentationen gezielt einsetzen zu können
• Nach dem Seminar noch bessere Online-Präsentation zu halten.

Inhalte:
• Theoretische Grundlagen - warum visuelles Präsentieren so wichtig ist
• Tools - was benötigt wird, um online visualisieren zu können und wie sie angewandt werden
• Regeln - was beachtet werden muss, um aktives Zuhören sicher zu stellen
• Story Telling - wie eine gute Präsentation aufgebaut sein sollte
• Grundlagen des Zeichnens

Grafik- und Aktionselemente
Symbole und Metaphern
Figuren und Emotionen

• Visuelle Vorlagen - welche einfach gezeichnet werden können und beim Präsentieren helfen
• Visuelle Unterstützung beim Vortragen - wie das Auge des Betrachters und der Betrachterin geführt werden kann

Zielgruppe: Für alle, die in ihrem Berufsalltag online Präsentieren, Unterrichten oder Meetings leiten, die ihrem Publikum im Gedächtnis bleiben sollen.

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom vorab kostenfrei herunter (die Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.

Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören die Referentin, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Online-Seminar-Raum zur Verfügung.

Kursleitung
Anke Averdunk, Dipl.-Wirt.-Ing. (FH), selbständige Unternehmensberaterin und Trainerin mit dem Schwerpunkt Projektmanagement, visuelle Denkerin, Graphic Recorderin und leidenschaftliche Visualisiererin in Projekten. www.sketchyourwork.eu

0046

Anke Averdunk

Am 24.3.2021, Mi. 09:00–13:00 Uhr; 69.00 € Arbeitgeberpreis: 85,00 €


 

Sketch Your Project - Visuelles Arbeiten

Online-Seminar

 

Studien belegen, dass unzureichende Kommunikation einer der Hauptgründe für das Scheitern von Projekten ist.
Stakeholder und andere Projektmitglieder bekommen nicht die richtigen Informationen, sie werden mit Bulletpoints überschwemmt oder sie verstehen den ganzen Kontext nicht.
Und genau hier setzt visuelles Denken an: Die kleinsten handgezeichneten Notizen, visuelle Präsentationen, selbst erstellte Vorlagen oder einfache Zeichnungen am Whiteboard oder Flipchart führen zu mehr Klarheit, gemeinsamen Verständnis und großartigen AHA-Momenten.

Im ersten Teil des Kurses werden die Grundlagen des Zeichnens erlernt – genau, auch für alle Nicht-Zeichnen-Könner.
Im zweiten Teil des Kurses wird darauf eingegangen, wo die frisch erworbenen Fähigkeiten eingesetzt werden können, um die Kommunikation im Projekt auf ein höheres Niveau zu heben.

Es wird nicht nur auf das Durchführen von analogen Projektmeetings und -präsentationen eingegangen, sondern vor allem auch auf das immer wichtiger werdende digitale Arbeiten. Remote zu arbeiten stellt an die Kommunikation ganz neue Herausforderungen, was den Einsatz von Visualisierungen unersetzlich macht.

Ziele:
• Aufbau eines visuellen Werkzeugkastens
• Lernen wo und wie Visualisierung in Projekten gezielt eingesetzt werden kann

Inhalte:
• Hintergrundwissen - warum Visualisierung so wichtig ist
• Analoge und digitale Tools - was benötigt wird, um visualisieren zu können
• Grundlagen des Zeichnens:

Symbole und Metaphern
Grafik- und Aktionselemente (Pfeile, Linien, Rahmen und Container)
Figuren und Emotionen
Struktur und Aufbau
Typografie und Schrift

• Sketchnoting in Projekten - was Sketchnotes sind, wie und wo sie im Projekt gezielt eingesetzt werden können
• Präsentieren in Projekten - wie durch Visualisierung die Aufmerksamkeit der Zuhörer*innen sichergestellt werden kann
• Visuelle Kollaboration - wie Projektmeetings visuell unterstützt werden können, um die Zusammenarbeit zu fördern, gemeinsames Verständnis zu schaffen und Komplexität zu reduzieren


Methoden: Hier wird nicht nur gelauscht, sondern vor allem selbst viel geübt.

Zielgruppe: Für alle, die in Projekten involviert sind: Projektleiter*innen, Scrum Master, Project Owner sowie jedes Projektmitglied.

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom vorab kostenfrei herunter (die Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.

Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören die Referentin, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Online-Seminar-Raum zur Verfügung.

Kursleitung

Anke Averdunk, Dipl.-Wirt.-Ing. (FH), selbständige Unternehmensberaterin und Trainerin mit dem Schwerpunkt Projektmanagement, visuelle Denkerin, Graphic Recorderin und leidenschaftliche Visualisiererin in Projekten. www.sketchyourwork.eu

0044

Anke Averdunk

Am 14.4.2021, Mi. 09:00–17:00 Uhr; 139.00 € Arbeitgeber: 210,- Euro