Bildungswerke
Bonn/Rhein-Sieg

die andere weiterbildung

 

Neu- und Umorientierung

Sie suchen einen Job, der zu Ihnen passt? Sie wollen sich beruflich umorientieren? Sie wollen nach der Familienphase wieder einsteigen? Für alle, die ihre Stärken, Wünsche und Perspektiven greifbarer machen wollen, bieten wir Seminare, die Sie weiterbringen.

 

Berufliche Neuorientierung

mit der Kompetenzlandkarte

 

Wir verbringen mehr als 40 Jahre unserer Lebenszeit im Beruf. Das ist eine sehr lange Zeit - viel zu lange, um sie unglücklich und unzufrieden zu verbringen. Wäre es nicht viel attraktiver, einer beruflichen Aufgabe nachzugehen, die Ihnen Freude bereitet, Ihren persönlichen Fähigkeiten entspricht, die sinnvoll ist und die Sie mit Herzblut ausführen?

Wenn Sie sich beruflich weiterentwickeln oder neu orientieren wollen, unterstützt Sie der Orientierungsworkshop "Berufliche Neuorientierung mit der Kompetenzlandkarte" bei der Zielbestimmung und Entwicklung von beruflichen Perspektiven.

Ziele:
Erarbeitung des beruflichen Kompetenz- und Stärkenprofils
Definition der mittel- und langfristigen Berufsziele
Entwicklung einer individuelle Karrierestrategie
Klarheit gewinnen, Selbstmotivation stärken

Inhalte:
Persönliche Standortbestimmung
Kompetenzen und Stärkenanalyse aus der Eigen- und Fremdperspektive
Mission Statement: Meine Wünsche - Mein Auftrag - Mein Antrieb
Persönliche Zielfindung – vom Wunsch zum Ziel

Methoden: Standortbestimmung, Gruppen- und Einzelarbeit, Kompetenzlandkarte, individuelles Feedback, Transfersicherung

Das könnte Sie auch interessieren: Berufliche Pläne erfolgreich verwirklichen. Wie Sie innere Blockaden überwinden und Ihre Ziele erreichen. Follow up mit Janine Kleidorfer am Sa, 22.07.17.

J22

Janine Kleidorfer

2./3.2.2018, Fr., 10:00–18:00 / Sa., 09:00–16:30 Uhr; 210.00 € (erm. 168.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

J23

Janine Kleidorfer

29./30.6.2018, Fr., 10:00–18:00 / Sa., 09:00–16:30 Uhr; 210.00 € (erm. 168.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

J24

Janine Kleidorfer

30.11./1.12.2018, Fr., 10:00-18:00, Sa., 09:00-16:30 Uhr; 210.00 € (erm. 168.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Wie folge ich meinem inneren Wegweiser?

Eine sinnvolle Tätigkeit finden und gestalten

 

Viele Menschen wünschen sich, berufliche Tätigkeit, persönliche Werte und Lebenssinn in Einklang zu bringen. Der Weg dahin scheint jedoch mit Zweifeln, Ängsten und Hindernissen gepflastert zu sein. Wie können aus Hindernissen "Stepping Stones" werden? Wie sieht eine realistische Einschätzung für den Aufwand an Zeit und Aktivitäten aus? Wo finde ich "Förderer", die mich auf meinem Weg unterstützen?

Das Ziel des Seminars ist es, mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern individuelle Zielvorstellungen für eine sinnvolle Tätigkeit zu definieren und eine Planung für ihre stufenweise Umsetzung vorzubereiten.

Wesentliche thematische Elemente:
- Bestandsaufnahme der derzeitigen Situation und der Zielvorstellung durch die Übung "Wertschätzung des bisher Erreichten"
- Eine Brücke bauen: Welche Schritte (Stepping Stones) bringen mich von der jetzigen zur angestrebten Situation
- Wie viel Zeit braucht es, wie viel Zeit habe ich?
- Kennenlernen der Förderer und Verhinderer, Umgang mit Zweifeln und Ängsten
- Der Spagat zwischen den eigenen Wünschen und den "Notwendigkeiten":
- Nach innen hören: "Was will ich wirklich?"
- Nach außen schauen: "Womit kann ich meinen Lebensunterhalt verdienen?"
- Patchworking, die Parallelität von Anstellung und Selbstständigkeit
- Handwerkszeug für den eigenen Weg u.a. Marketingplan und Bewerbungsstrategie
- Erste Schritte in Richtung einer sinnvolleren Berufs- und Lebensperspektive vorbereiten

Methodische Vorgehensweise:
Einige Tage vor dem Seminar erhalten Sie einen Fragebogen, mit dessen Hilfe Sie sich auf das Seminar vorbereiten können. Die aus dieser Selbsteinschätzung resultierende Wertschätzung des bisher Erreichten stärkt das Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen.

Im Seminar wird eine Bestandsaufnahme erstellt und Sie werden angeregt und angeleitet, selbst Antworten auf ihre eigenen Fragen zu finden, sei es durch neue Sichtweisen und Konzepte, Umsetzungsstrategien oder zusätzliche Informationen.

Sie erhalten ein ausführliches Arbeitsbuch mit vielen Anregungen zur Umsetzung Ihrer Talente und Begabungen und können Einsicht in eine umfangreiche Infothek zum Seminarthema nehmen.

Elisabeth Freund arbeitet nach dem Konzept von Hajo Noll.
Es besteht das Angebot, im Anschluss an das Seminar individuelle Begleitung / Coaching durch die Seminarleiterin zu buchen.

Seminargröße: max. 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

J14

Elisabeth Freund

3./4.3.2018, Sa., 10:00–18:00 / So., 09:00–16:00 Uhr; 245.00 € (erm. 185.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

J15

Elisabeth Freund

15./16.12.2018, Sa., 10:00–18:00 / So., 09:00–16:00 Uhr; 245.00 € (erm. 185.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

ProfilPASS I - Kennen Sie Ihre Stärken?!

Entdecken Sie Ihre Kompetenzen!

 

Sie stehen aktuell oder demnächst vor der Herausforderung einer beruflichen Veränderung und Entwicklung. Sie wollen deshalb eine berufliche Standortbestimmung und Richtungsentscheidung vornehmen. Sie möchten dazu wissen, welche individuellen Kompetenzen Sie haben und welche von diesen Sie gerne einbringen wollen.

Der PROFILPASS ist ein Instrument, das Sie in Ihrem konkreten beruflichen Orientierungs- und Entscheidungsprozess unterstützen kann, unabhängig von Alter, Bildung und Herkunft. Vom DEUTSCHEN INSTITUT FÜR ERWACHSENENBILDUNG (DIE) und INSTITUT FÜR ENTWICKLUNGSPLANUNG UND STRUKTURFORSCHUNG (IES) entwickelt und regelmäßig evaluiert, dient der PROFILPASS der Absicht, einen Prozess des „lebenslangen Lernens“ zu fördern (www.profilpass.de).

Der Workshop hilft Ihnen, die formal wie auch informell erworbenen Kompetenzen (Verhältnis etwa 30 zu 70%) in einem systematisch-strukturierten Verfahren zu analysieren. Der ressourcenorientierte Ansatz lädt Sie ein, Ihre Stärken, die Sie gerne entfalten wollen, in den Blick zu nehmen. Nebenbei machen Ihnen die theoretischen Impulse und praktischen Übungen Mut und stärken Ihr Selbstvertrauen.

Im Anschluss an den Workshop haben Sie die Möglichkeit, eine individuelle Beratungssitzung zu vereinbaren, die Ihnen helfen soll eine nachhaltige Lösung für sich zu finden. Den Zeitpunkt und Inhalt der Beratung bestimmen Sie.

Wir empfehlen Ihnen den PROFILPASS-Workshop II: Nutzen Sie Ihre Stärken?! Finden Sie Ihre Ziele!, um Ihre Ziele und Vorstellungen von der zukünftigen beruflichen Arbeit zu formulieren.

Zielgruppe: Alle, die sich in einem Prozess der beruflichen Veränderung und Entwicklung befinden.

Weitere Infos zum ProfilPASS.
Bewertung durch die Stiftung Warentest im Februar 2017.

Der Referent ist Diplomtheologe und Karriereberater, zertifizierter ProfilPASS- und eProfilPASS-Berater (DIE)

006

Johannes Rehner

16./17.3.2018, Fr., 17:30–21:00 / Sa., 09:00–17:00 Uhr; 210.00 € (erm. 185.00 €) inkl. ProfilPASS-Ordner und individueller Beratungssitzung

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

026

Johannes Rehner

8./9.6.2018, Fr., 17:30–21:00 / Sa., 09:00–17:00 Uhr; 210.00 € (erm. 185.00 €) inkl. ProfilPASS-Ordner und individueller Beratungssitzung

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

020

Johannes Rehner

7./8.9.2018, Fr., 17:30–21:00 / Sa., 09:00–17:00 Uhr; 210.00 € (erm. 185.00 €) inkl. ProfilPASS-Ordner und individueller Beratungssitzung

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

ProfilPASS II - Nutzen Sie Ihre Stärken?!

Finden Sie Ihre Ziele!

 

Sie haben im PROFILPASS-Workshop I Ihre individuellen Kompetenzen analysiert, die Sie in Ihrer beruflichen Veränderung und Entwicklung gerne einbringen wollen. Sie beabsichtigen nun Ihre beruflichen Ziele zu formulieren. Sie möchten dazu wissen, welche persönlichen Vorstellungen Sie von der zukünftigen beruflichen Arbeit haben und wie Sie diese umsetzen können.

Der Workshop hilft Ihnen, Ihre Vorstellungen von der zukünftigen beruflichen Arbeit ins Wort zu bringen. Dabei richten Sie die Vorstellungen an den Werten aus, die Ihnen in Ihrem Leben wichtig sind. Der assoziativ-kreative Ansatz lädt Sie ein, alternative Wege in Ihrer Lebens- und Berufsplanung zu denken. Damit haben Sie eine Entscheidungsgrundlage, um Ihre beruflichen Ziele formulieren zu können. Nebenbei machen Ihnen die theoretischen Impulse und praktischen Übungen Mut und stärken Ihr Selbstvertrauen.

Im Anschluss an den Workshop haben Sie die Möglichkeit, eine individuelle Beratungssitzung zu vereinbaren, die Ihnen helfen soll eine nachhaltige Lösung für sich zu finden. Den Zeitpunkt und Inhalt der Beratung bestimmen Sie.

Bitte bringen Sie den PROFILPASS-Ordner mit, den Sie in dem PROFILPASS-Workshop I erhalten haben.

Zielgruppe: Alle, die sich in einem Prozess der beruflichen Veränderung und Entwicklung befinden.

Weitere Infos zum ProfilPASS.
Bewertung durch die Stiftung Warentest im Februar 2017.

021

Johannes Rehner

16./17.11.2018, Fr., 17:30–21:00 / Sa., 09:00–17:00 Uhr; 195.00 € (erm. 165.00 €) inkl. ProfilPASS-Ordner und individueller Beratungssitzung

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Unzufrieden mit dem Job?

Wie man zur eigenen beruflichen Bestimmung kommt

 

Ein Intensiv-Seminar für Menschen, die nicht länger in einem Job untergehen, sondern in einer neuen Arbeit aufgehen und zu sich kommen wollen.

Angesichts der zahlreichen Missstände in der Arbeitswelt, die viele Menschen unzufrieden macht, überfordert und so in ihnen den Wunsch nährt, anders arbeiten zu wollen, entwickelte der Philosoph Prof. Dr. Frithjof Bergmann das Konzept Neue Arbeit. Darin identifiziert er Wege, um im und außerhalb unseres Jobsystems die Handlungsfreiheit der Einzelnen entscheidend zu stärken. Auf dem Hintergrund des Konzepts wird die individuelle Situation der Teilnehmerinnen und Teilnehmer thematisiert, eine persönliche Arbeitsperspektive identifiziert und die Umsetzung entwickelt.

Inhalte:
Missstände im Jobsystem, mit denen wir alle konfrontiert werden
Die individuelle Arbeitssituation der Teilnehmer
Das Konzept Neue Arbeit

Ziele:
Individuelle Handlungsspielräume bewusst machen
Persönliche Arbeitsperspektive formulieren
Umsetzung einleiten

Methoden:
Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Diskussion, Seminarunterlagen

041

Günter Thoma

Am 28.4.2018, Sa., 10:00–17:00 Uhr; 95.00 € (erm. 88.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

033

Günter Thoma

Am 1.12.2018, Sa., 10:00–17:00 Uhr; 95.00 € (erm. 88.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Individuelles Coaching

bei beruflicher Veränderung

 

Coaching bedeutet individuelle Beratung und Begleitung in herausfordernden beruflichen Situationen. Dies kann die persönliche Berufsfindung und die Begleitung zum richtigen Job sein oder die Unterstützung bei der beruflichen Veränderung und  Neuorientierung. Dies kann aber auch die Förderung und Verbesserung der beruflichen Kompetenzen und Leistungsfähigkeit im bestehenden Job sein oder die Bearbeitung schwieriger Problem- und Entscheidungssituationen.

Das Seminar richtet sich an Personen, die den häufig schwierigen Hindernislauf von Veränderung und Weiterentwicklung nicht allein gehen möchten, sondern mit externer Unterstützung pro-aktive Wege bewusst gestalten und in die Praxis umsetzen wollen.
Zugeschnitten auf die persönlichen und beruflichen Interessen der Teilnehmer findet in mehreren Schritten ein intensiver Beratungs- und Coachingprozess statt.
Individuelles Coaching im Seminar
Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, ein gruppenzentriertes Einzelcoaching in Anspruch zu nehmen, um mit dem Coach sein individuelles Thema zu bearbeiten. Im Spiegel der Kleingruppe können die Ergebnisse zusätzlich reflektiert und auf ihre Realisierbarkeit überprüft werden. Die Zahl der Teilnehmer ist auf maximal 6 Personen begrenzt, um für jeden eine persönliche Beratung durch den Seminarleiter zu ermöglichen. Vertraulichkeit ist selbstverständlich und wird mit allen Teilnehmern bei Seminarbeginn vereinbart.
Coachingbegleitung  nach Beendigung des Seminars
Es gibt das Angebot, sich im Anschluss an das Seminar vom Coach zwei Monate weiter begleiten zu lassen. Das Angebot umfasst die Beratung per Telefon, Fax oder E-mail, sowie auf Wunsch ein persönliches Gespräch in Düsseldorf (Zusatzkosten 110 EUR).

J16

Peter Fuhrmann

26./27.1.2018, Fr., 10:00–18:00 / Sa., 09:00–17:00 Uhr; 325.00 € (erm. 215.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

J17

Peter Fuhrmann

20./21.4.2018, Fr., 10:00–18:00 / Sa., 09:00–17:00 Uhr; 325.00 € (erm. 215.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

J28

Peter Fuhrmann

9./10.11.2018, Fr., 10:00–18:00 / Sa., 09:00–17:00 Uhr; 325.00 € (erm. 215.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Bewerbungs-Fahrplan

Vom Stellenangebot zum Bewerbungsgespräch

 

Bewerben kann Spaß machen! Dieses zweiteilige Seminar bringt Sie auf den Wissenstand für zeitgemäße Bewerbungsunterlagen und zeigt Ihnen durch Coaching-Methoden Schritte zu Ihrem persönlichen Bewerbungsziel. (5-8 Teilnehmer/innen)
Im ersten Termin bestimmen wir Ziele und Aufgaben für die Zeit bis zum zweiten Termin.
Im zweiten Termin klären wir Fragen die sich seit dem ersten Termin ergeben haben und planen die nächsten Schritte und deren Umsetzung. Am Ende hat jede/r einen persönlichen Bewerbungsfahrplan, der gespeist ist durch die eigenen Motivationen und die Anregungen der anderen Teilnehmer/innen. Dieser ist Grundlage für einen gezielten Bewerbungsprozess.

Ziele:
"Ich habe Lust mich auf dem Stellenmarkt umzusehen, mich zu präsentieren und eine passende Stelle zu finden."
"Ich gehe leichter an den Bewerbungsprozess."
"Ich kenne meine Hemmnisse und habe Handlungsmöglichkeiten, diese zu überwinden."

Inhalte:
Abgleich von Bewerbungsunterlagen und wissen wie man sie erneuert
Kompetenzbestimmung, Kompetenzprofil erstellen
Strategie/ Plan: Wie gehe ich vor, Wie finde ich die für mich passenden Stellen

Methoden:
Inputphasen zu den Bewerbungsunterlagen
Gruppencoaching = Einzelcoaching in der Gruppe zu den Themen der Teilnehmer/innen
Feedback und Austausch

Zielgruppe: Menschen mit Wunsch nach beruflicher Veränderung, Wiedereinsteiger/innen, Arbeitssuchende

Anja Burchardt

19.1. und 2.2.2018 2xFr., 10:00–18:00 Uhr; 235.00 € (erm. 201.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

010

Anja Burchardt

28.9. und 12.10.2018, 2xFr., 10:00–18:00 Uhr; 235.00 € (erm. 201.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Bewerbungscafé

 

Wer sich mehr Verbindlichkeit und gegenseitiges Coaching in der Zeit der Jobsuche, des Berufseinstiegs oder -wechsels wünscht, ist hier richtig!
Jeden 1. Di im Monat treffen sich arbeitsuchende WILA Arbeitsmarkt-Leser/innen, um sich gegenseitig anzuregen, auszutauschen, zu unterstützen.

WILA Arbeitsmarkt? Mehr über unsere Infodienste "Arbeitsmarkt Bildung, Kultur, Sozialwesen" und "Arbeitsmarkt Umwelt und Natur" und zum Abo:
Wissenschaftsladen Bonn e.V.
www.wila-arbeitsmarkt.de
Weitere Infos sowie Termine zum Bewerbungscafé: www.wila-bildungszentrum.de


 

Überzeugend im Vorstellungsgespräch

mit Stimme und Körpersprache

 

Ob Wiedereinstieg oder berufliche Neuorientierung – in diesem Seminar erhalten Sie professionelle Vorbereitung für Ihr Vorstellungsgespräch. Das Seminar vermittelt neben der Kenntnis der Gesprächsphasen und dem Umgang mit evtl. kniffligen Fragen das Wissen über die eigene Körpersprache und stimmlichen Möglichkeiten sowie deren Wirkung und befähigt damit zu einem kompetenten und überzeugenden Auftritt.

Ziele:
- Eine kraftvolle Übereinstimmung von Körper und Sprache als Basis eines authentischen Auftritts und einer gelungenen Kommunikation:
- Aufbau und Erhalt von Gelassenheit und Selbstbewusstsein in der kommunikativen ‚Stresssituationen’ Bewerbung
- Stimmiger Auftritt, so dass Person und Inhalt überzeugend und souverän präsentiert werden
- Sicherheit durch Überblick: Welche Fragen werden gestellt – welche Antworten gegeben?

Methoden:
Impulsvorträge, Atem-, Stimm-, und körpersprachliche Übungen, Einzel- und Gruppenübungen, Kurzpräsentationen, Gesprächssimulationen im Rollenspiel, Feedback von Teilnehmenden und Trainerin

023

Heike Hofmann

21./22.2.2018, Mi., 17:00–20:30 / Do., 09:30–17:00 Uhr; 182.00 € (erm. 137.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

016

Heike Hofmann

19./20.9.2018, Mi., 17:00–20:30 / Do., 09:30–17:00 Uhr; 182.00 € (erm. 137.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Assessment-Center-Training

 

Die Teilnahme an einem Assessment Center ist eine besondere Situation. Als Bewerber/in müssen Sie in kurzer Zeit mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Kompetenzen die Personaler/innen überzeugen.
Das Training bietet eine zielgerichtete Vorbereitung auf ein Assessment Center. Sie lernen Bearbeitungs- und Verhaltensstrategien kennen, um Ihre beruflichen Stärken souverän zu vermitteln sowie in Gruppendiskussionen und Rollenspielen zu überzeugen.
Durch praktische Übungen und Simulationen der Assessment Center Aufgaben gewinnen Sie Selbstsicherheit. Ein qualifiziertes Trainerinnen- und Gruppen-Feedback mit individuellen Optimierungsansätzen hilft Ihnen, Ihre Stärken situationsgerecht einzusetzen und erfolgreich im Assessment Center zu bestehen.

Ziele:
- Erlernen von Bearbeitungs- und Verhaltensstrategien
- berufliche Stärken souverän vermittlen
- in Gruppendiskussionen überzeugen
- Selbstsicherheit gewinnnen

Inhalte:
- Anforderungen und Beurteilungskriterien im Assement Center (AC)
- Lösungsstrategien und Techniken für alle Aufgaben im AC
- Aufgabenbearbeitung und praktische Übungen in einer AC-Simulation
- Live-Selbstpräsentation mit qualifiziertem Feedback
- Professionelle Gesprächsführung

Methoden:
- Gruppenübungen
- Live-Präsentation
- Simulation
- Rollenspiele
- Transfersicherung

J02

Janine Kleidorfer

17./18.4.2018, Di., 10:00–17:30 / Mi., 09:00–16:30 Uhr; 225.00 € (erm. 195.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Existenzgründung – erfolgreich freiberuflich

Kreative Berufsfindung mit professioneller Produktplanung

 

Der Intensivworkshop richtet sich an alle, die sich spannende Alternativen zum bisherigen Berufsfeld erarbeiten möchten. Im Fokus stehen dabei Tätigkeiten in Selbstständigkeit.

Inhalte:
a) Ent-Deckung persönlicher Fähigkeiten und Motivationen
b) Herausstellung des persönlichen Profils
c) Strukturierte Ideenfindung inkl. Unterstützung bei der Priorisierung
d) Beschreibung potenzieller „Produkte“ inkl. Wettbewerbsanalyse
e) Erstellung einer Projektplanskizze

Selbstdefinierte Ziele werden erreicht, wenn Energien fließen. „Freiberufsentdecker“ baut daher auf individuelle Zielsetzungen und Beweggründe auf. Teilnehmer des Workshops lernen sich und ihre Ambitionen sowie Möglichkeiten (erstmals?) vertieft kennen.
Die einwöchige Pause zwischen den beiden Workshoptagen wird bewusst eingesetzt und dient dem individuellen "Nachspüren" der Erkenntnisse des Einstiegs. Somit kann am zweiten Workshoptag eine Produkt- und Marktanalyse für eine konkrete Geschäftsidee durchgeführt werden.

Angesprochen sind mit diesem Intensivworkshop insbesondere Akademikerinnen und Akademiker, die sich nach der Elternzeit lohnend (ggf. nebenberuflich) selbstständig betätigen wollen.

Im Anschluss an den Intensivworkshop bietet die weiterführende Veranstaltung „Erstellung eines Businessplans: Arbeitsschritte und Erarbeitung eines Projektplanentwurfs“ die Möglichkeit, das Gründungsvorhaben weiter zu vertiefen. Hierzu ist eine separate Anmeldung erforderlich.

Max. 8 Teilnehmende, inkl. Arbeitsmaterialien und Handout.

Unsere langjährige Referentin ist Diplom-Volkswirtin und Promotionscoach.

022

Dr. Anouschka Strang

Fr. 8.6. und Fr. 15.6.2018, jeweils 09:00–15:30 Uhr; 165.00 € (erm. 149.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

034

Dr. Anouschka Strang

Fr. 30.11. und Fr. 7.12.2018, jeweils 09:00–15:30 Uhr; 165.00 € (erm. 149.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Mein Alleinstellungsmerkmal im Businessplan

 

Der Intensivworkshop richtet sich an alle Interessierte in der Vorgründungsphase, insbesondere zukünftige Freiberufler.

Inhalte:
a) Klärung der nötigen Schritte und Inhalte eines Businessplans
b) Vertiefung der Unterkapitel nach Bedarf (z.B. Gründerperson, Produkt/Dienstleistung, Marktübersicht, Chancen und Risiken)
c) Erstellung eines Projektplanentwurfs für den Businessplan

Dieser Intensivworkshop kann als Vertiefung zur Veranstaltung „Freiberufsentdecker“ gebucht werden. Auch allen anderen bietet der Workshop eine strukturierte und praxisgerechte Unterstützung bei der Herangehensweise an den Businessplan.

Wichtig: Eine Geschäftsidee sollte im Vorfeld dieses Workshops bereits konkretisiert worden sein!

Max. 8 Teilnehmer/innen. Inklusive Arbeitsmaterialien und Handouts.

040

Dr. Anouschka Strang

Am 15.5.2018, Di., 09:00–15:30 Uhr; 79.00 € (erm. 68.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

035

Dr. Anouschka Strang

Am 4.12.2018, Di., 09:00–15:30 Uhr; 79.00 € (erm. 68.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Traumberuf Entwicklungspolitik

Einstieg in die internationale Zusammenarbeit

 

Sie interessieren sich für eine sinnstiftende Tätigkeit in einer entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisation (NGO)oder der staatlichen Entwicklungszusammenarbeit? Sie befinden sich am Ende Ihres Studiums oder suchen eine neue berufliche Herausforderung? Dann erhalten Sie in diesem Seminar Einblick in die Arbeitsweise von NGOs im entwicklungspolitischen Bereich und Ihren Weg dahin: Wie kann es Ihnen gelingen, sich dieses Arbeitsmarktsegment von großen und kleinen NGOs innerhalb der Spannweite von Lobbyorganisationen über kampagnenorientierte Organisationen bis hin zu humanitären NGOs zu erschließen?

Zudem soll der staatliche und auch der privatwirtschaftliche Bereich der Internationalen Zusammenarbeit in den Blick genommen werden. Dazu zählen die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), das Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und aber auch der wachsende Bereich der entwicklungspolitischen Consultancies.

Welche Schritte sind zu unternehmen, um in den staatlichen Bereich der Internationalen Zusammenarbeit zu gelangen und was für Voraussetzungen bedarf es bei den Consulting Agenturen?

Informelle und kreative Einstiegsstrategien jenseits der klassischen Bewerbungsweisen in Verbindung mit den eigenen Potenzialen und Stärken im Fokus. Gleichzeitig geht es darum, die Herausforderungen des dargestellten Berufsfeldes – wie beispielsweise die Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder oft prekäre Beschäftigungsbedingungen – zu thematisieren. Konkret erhalten Sie inhaltliche Impulse zu Möglichkeiten der Projektmitarbeit (und wie man davon erfahren kann), Konkrete Tipps zur Stellensuche und für eigene Netzwerkstrategien runden das Seminar ab.

Inhalte:
Arbeitsweise entwicklungspolitischer NGOs,
Überblick über die entwicklungspolitische Landschaft: NGOs, staatliche Akteure wie GIZ, Consultancies und wissenschaftlicher Bereich
branchenspezifische Berufseinstiegsstrategien
passende Fortbildungen und Masterstudiengänge
Netzwerkstrategien

Methoden:
Impulsvorträge und Diskussion,
Gruppen- und Partnerarbeit
Einzelarbeit (u.a. Kompetenzanalyse)
Rollenspiele mit Feedback

Seminargröße: max. 12 Teilnehmer/innen.

J36

Antje Schultheis

21./22.9.2018, Fr., 11:00–19:00 / Sa., 09:00–17:00 Uhr; 265.00 € (erm. 185.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Freies Lektorat

Berufsfeld und Selbstständigkeit

 

Das Berufsfeld der Lektorin/des Lektors geht mittlerweile weit über die Kernaufgaben der Manuskriptbearbeitung hinaus. Es sind zusätzliche Tätigkeitsfelder hinzugekommen, und die Anforderungen an technische Kenntnisse und Arbeitsabläufe innerhalb der Textproduktion sind gestiegen. Das Seminar bietet einen realistischen Einblick in die aktuellen und sich schnell wandelnden Arbeitsbedingungen für freie Lektorinnen und Lektoren. In dem Seminar soll erarbeitet werden, in welchen Arbeitsfeldern sie tätig sind und welche Perspektiven diese Berufswahl bietet. Neben der Berufsfeldanalyse sind die unternehmerischen Aspekte des freien Lektorats sowie die Positionierung am Markt wichtige Bestandteile des Seminars. Welche grundsätzlichen Überlegungen müssen für die Akquise gemacht werden, welche Akquisestrategien gibt es und welche passen wofür bzw. zu einem selbst? Abgerundet wird das Seminar mit Übungen zur Auftragsabwicklung und Grundlagen der Textarbeit, die an Beispielen erarbeitet werden sollen.

Ziele:
Tätigkeitsfelder und Arbeitsschritte im freien Lektorat und der Buchproduktion
Überblick über die unternehmerischen Aspekte der Selbstständigkeit
Einführung in Akquisestrategien

Inhalte:
Berufsfeld Lektorat
Produktion von Publikationen
Fit für die Selbstständigkeit
Akquise
Textarbeit

Die Referentin verfügt über langjährige Erfahrungen in verschiedenen Rollen der Textarbeit – als Autorin, Herausgeberin, Übersetzerin und Lektorin – in der Buchbranche, der Wirtschaft und im Wissenschaftsbereich.

J20

Valeska Henze

16./17.2.2018, Fr., 10:00–17:30 / Sa., 09:00–16:30 Uhr; 275.00 € (erm. 245.00 €)

J21

Valeska Henze

14./15.9.2018, Fr., 10:00–17:30 / Sa., 09:00–16:30 Uhr; 275.00 € (erm. 245.00 €)