db774.1und1.de via TCP/IP Bildungswerke Bonn Jahresprogramm 2019 - Berufliche Bildung, Sprachen, Gesundheit

Bildungswerke
Bonn/Rhein-Sieg

die andere weiterbildung

Abi und Promotion

Sich strukturiert auf´s Abi vorbereiten, wissenschaftliche Arbeiten schreiben, promovieren oder nicht und wenn ja, wie - und was kommt danach? Wir zeigen, wie es gehen kann!

 

Für's Abitur

Mathe-Abi-Strukturtag - Online-Seminar

 

Beim Mathe-Abi-Strukturtag geht es um das gemeinsame Erstellen einer übersichtlichen Gliederung des abiturrelevanten Stoffs und ggfs. der eigenen Unterlagen.

So erhält man einen hilfreichen Startimpuls, um sich bestmöglich auf das anstehende Abitur in Mathematik vorzubereiten. Eine der Hauptherausforderungen des Abiturs kann erfolgreich bewältigt werden: Die Stofffülle so zu strukturieren, dass man sie schrittweise und zusammenhängend erlernen kann!

Dieser Workshop ist geeignet für Grund- und Leistungskursschüler und -schülerinnen. Es geht darum, als Einstieg in das inhaltliche Lernen des Stoffs die prüfungsrelevanten Themen zu sammeln und in eine Übersicht zu bringen.

Ziele:
- Anschub für die eigene Abiturvorbereitung in Mathematik
- Hilfestellung für die Erarbeitung der Stofffülle im Abitur
- Strukturierung des Stoffs im Umfang von zwei Schuljahren

Inhalte:
- Erarbeiten einer Übersicht zu den Themen Analysis, Vektorrechnung und Stochastik
- thematische Zuordnung eigenen Wissens und Nichtwissens
- Klärung des noch zu Erlernenden

Methoden:
- Gemeinsames Strukturieren des Abiturstoffs im Gespräch
- Erarbeitung einer Übersicht
- Einzelarbeit zum Erkennen eigener Wissenslücken und mathematischer Unklarheiten

Bitte bereitlegen: Stift, Papier und die schulischen Mathe-Unterlagen

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom-Meeting vorab kostenfrei herunter (die neuen Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur noch diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.
Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören den Referenten, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Seminar-Raum zur Verfügung.

Kursleitung
Gregor Kowalski, staatlich examinierter Mathematiklehrer für die SI/II, Leiter eines Lerninstituts, Lerntherapeut, Mitglied im Verband für Integrative Lerntherapie FIL

Gregor Kowalski

Am 19.1.2020, So., 13:00–18:00 Uhr; 45.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

Gregor Kowalski

Am 22.11.2020, So., 13:00–18:00 Uhr; 45.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

122

Gregor Kowalski

Am 6.12.2020, So., 13:00–18:00 Uhr; 45.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

006

Gregor Kowalski

Am 17.1.2021, So., 13:00–18:00 Uhr; 59.00 €

007

Gregor Kowalski

Am 7.2.2021, So., 13:00–18:00 Uhr; 59.00 €


 

Vielleicht doch noch promovieren?

Entscheidungsfindung

 

Dieses fachübergreifende Angebot richtet sich an alle, die sich zukünftig einer Promotion stellen möchten bzw. sich in der Entscheidungsphase dazu befinden.

Im Intensivworkshop werden Fragen erörtert wie z.B.
- Was hilft mir bei der Entscheidung, ob ich promovieren möchte?
- Wie kann ich dieses große Projekt angehen und durchhalten?
- Welchen zeitlichen Umfang muss ich bei diesem Vorhaben einplanen?
- Kann ich mit 50 noch promovieren?

Inhalte:
- Impuls-Selbstreflexion
- mögliche Herangehensweise an eine Themenformulierung
- Aufgaben- und Zeitmanagement
- zahlreiche Tipps für den Promotionseinstieg wie auch den -alltag

Ziele: Klärung individueller Fähigkeiten und Motivationen, Erstellung eines Projektplanentwurfs, Bildung einer fundierten Entscheidungsbasis für oder gegen eine Dissertation

Der Intensivworkshop wird Ihnen helfen, Ihre persönliche Einstellung zum Dissertationsvorhaben zu klären sowie Aussagen zur Umsetzbarkeit des Promotionsprojekts zu treffen.

Methoden: Input, Gruppenarbeit, Einzelarbeit und Selbstreflexion, Stärkung Selbstkompetenz und –management, Module des Projektmanagements

Zielgruppe: Akademikerinnen und Akademiker aller Fachrichtungen, die sich zukünftig einer Promotion stellen möchten bzw. sich in der Entscheidungsphase dazu befinden

Das haben wir umgesetzt, damit Sie zu uns kommen können:
Um uns alle zu schützen und die bestehenden Hygiene-Regeln für Seminare einzuhalten begrenzen wir die ohnehin überschaubare Gruppengröße. So wird auch während des Seminars das Halten des Mindestabstandes ermöglicht.

Wir bitten Folgendes zu beachten:
• Bitte halten Sie sich an die geltenden Abstandsregeln!
• Wir haben Desinfektionsstationen für Sie aufgebaut.
• Bitte tragen Sie im Haus einen Mund-Nasen-Schutz.
• Leider müssen wir auf das Bereitstellen von Getränken, Obst und Keksen verzichten.
• Es darf nur verschlossen Mitgebrachtes verzehrt werden.
• Bitte kommen Sie pünktlich.
• Bitte benutzen Sie nur die Toiletten in Ihrer Etage.
• Und bitte kommen Sie nur, wenn Sie absolut symptomfrei sind!

Mit der Zusage zum Seminar erhalten Sie ggf. aktualisierte Regelungen.
Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus!

Kursleitung

Dr. Anouschka Strang, Diplom-Volkswirtin, Coaching für Studierende, Doktorand/innen und Existenzgründer/innen, Lehrkraft an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. www.promotionserfolg.de

Dr. Anouschka Strang

Am 18.1.2020, Sa., 10:00–18:00 Uhr; 129.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

Dr. Anouschka Strang

Am 26.9.2020, Sa., 10:00–18:00 Uhr; 129.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

119

Dr. Anouschka Strang

Am 19.6.2021, Sa., 10:00–18:00 Uhr; 130.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Vielleicht doch noch promovieren? - Online-Seminar

 

Dieses fachübergreifende digitale Angebot richtet sich an alle, die sich zukünftig einer Promotion stellen möchten bzw. sich in der Entscheidungsphase dazu befinden.

Im Seminar werden Fragen erörtert wie z.B.
- Was hilft mir bei der Entscheidung, ob ich promovieren möchte?
- Wie kann ich dieses große Projekt angehen und durchhalten?
- Welchen zeitlichen Umfang muss ich bei diesem Vorhaben einplanen?
- Kann ich mit 50 noch promovieren?

Inhalte:
- Impuls-Selbstreflexion
- mögliche Herangehensweise an eine Themenformulierung
- Aufgaben- und Zeitmanagement
- zahlreiche Tipps für den Promotionseinstieg wie auch den -alltag

Ziele: Der Intensivworkshop wird Ihnen helfen, Ihre persönliche Einstellung zum Dissertationsvorhaben zu klären sowie Aussagen zur Umsetzbarkeit des Promotionsprojekts zu treffen.

Methoden: Input durch 3 vertonte Präsentationen à ca. 45 Minuten (8-14 Uhr) mit jeweils hohem Selbstreflexionsanteil, Stärkung Selbstkompetenz und –management, Module des Projektmanagements, Videomeeting der gesamten Gruppe mit der Dozentin (14-16 Uhr)

Zielgruppe: Akademikerinnen und Akademiker aller Fachrichtungen, die sich zukünftig einer Promotion stellen möchten bzw. sich in der Entscheidungsphase dazu befinden

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Am Vormittag haben Sie Zugang zu drei Online-Präsentationen, die Sie selbstständig erarbeiten, am Nachmittag treffen Sie sich gemeinsam mit der Referentin, um interaktiv online weiter zu arbeiten.
Hierfür stehen wir 15 min. vor Start für technische Fragen und zum Ausprobieren im Seminar-Raum zur Verfügung.

Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom-Meeting vorab kostenfrei herunter (die neuen Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur noch diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.
Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören die Referentin und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Schreibblockaden überwinden – mit Schwung in die Abschlussphase der Dissertation!
Termin: 23.-24.04.21, Fr.-Sa. jeweils 8-16 Uhr

Kursleitung

Dr. Anouschka Strang, Diplom-Volkswirtin, Coaching für Studierende, Doktorand/innen und Existenzgründer/innen, Lehrkraft an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. www.promotionserfolg.de

008

Dr. Anouschka Strang

Am 15.1.2021, Fr., 08:00–16:00 Uhr; 130.00 €


 

Promovieren mit Erfolg

Erstellen eines Exposés

 

Was gehört in ein Exposé? Wie strukturiere ich ein Exposé?
Welche Arbeitsschritte stehen an und wie viel Zeit sollte ich für die einzelnen Schritte einplanen?
Wie komme ich zu meiner zentralen Fragestellung?
Und nicht zuletzt: Wie platziere ich mein Exposé bei potenziellen Doktorandenbetreuer/innen?
All diese Fragen werden je nach Interesse der Teilnehmer/innen allgemein oder differenziert erörtert. Die Aufstellung eines persönlichen Projektplanentwurfs sichert die Übernahme der gewonnenen Erkenntnisse in den Alltag.

Ziel: Klärung des Anspruchs und der Vorgehensweise bei einem Exposé

Inhalte:
- Inhalte und Ziele eines Exposés
- Vorgehen bei der Themenformulierung
- Was macht einen guten Betreuer, eine gute Betreuerin aus?
- Aufgaben- und Zeitmanagement

Methoden: Input, Gruppendiskurs, Einzelarbeit, Module des Projektmanagements

Zielgruppe: Akademikerinnen und Akademiker aller Fachrichtungen, die sich einer Promotion stellen möchten

Maximal 8 Teilnehmende

Das könnte Sie auch interessieren: Dissertation durchhalten. Struktur und Motivation Sa. 09.11.19, 10-18 Uhr

Dr. Anouschka Strang

Am 20.3.2020, Fr., 09:00–15:15 Uhr; 92.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

Dr. Anouschka Strang

Am 20.11.2020, Fr., 09:00–15:15 Uhr; 92.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Dissertation: Mit Schwung in die Abschlussphase - Schreibblockaden überwinden

Digitales Schreibretreat mit Input für Promovierende - Online-Seminar

 

Dieses fachübergreifende digitale Angebot richtet sich an alle Promovierenden in der Schreibphase.

Im Seminar werden viele Instrumente, mit denen die Lust an der Dissertation (wieder) erobert werden kann, vorgestellt. Am ersten Tag erhalten Sie morgens Zugriff auf drei vertonte Powerpoint-Präsentationen inkl. Handouts mit Selbstreflexionsimpulsen die Sie in Eigenarbeit anwenden. Ein anschließendes Videomeeting zur Mittagszeit mit der gesamten Gruppe und der Dozentin lässt Raum für offene Fragen und leitet erste Schreibübungen am Nachmittag ein. Ziel des ersten Tages ist, dass alle Teilnehmenden ihre Schwierigkeiten gezielt ansprechen und einige Lösungsimpulse herausarbeiten können. Damit wird eine tragfähige Basis für den möglichst ungebremsten Schreibschwung am zweiten Tag gelegt. Hier wechseln sich Schreibblöcke und Videomeetings in der Gruppe ab.

Inhalte:
- Präsentation 1: Blockaden erkennen und Selbstmanagement aktivieren!
- Präsentation 2: Inhaltsfokussierung!
- Präsentation 3: Aufgaben- und Zeitmanagement beim Promovieren
- zahlreiche Schreibblöcke (online/offline)
- Pausen- und Entspannungsmanagement
- Bilanz des Schreiberfolgs

Ziele:
- Optimierung der Schreibphase bis zur Abgabe der Dissertation
- Profilstärkung und Stärkung der Eigenverantwortung

Methoden: Input durch 3 vertonte Präsentationen à ca. 45 Minuten, Stärkung Selbstkompetenz und -management, Module des Projektmanagements, Videomeetings der gesamten Gruppe mit der Dozentin, Schreiben unter sozialer Kontrolle.

Zielgruppe: Promovierende aller Fachrichtungen, die sich in der Schreibphase befinden

Wie funktioniert das Online-Seminar?
In den gemeinsamen Seminarzeiten arbeiten wir mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom-Meeting vorab kostenfrei herunter (die neuen Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur noch diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.
Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören die Referentin und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Seminar-Raum zur Verfügung.

Kursleitung

Dr. Anouschka Strang, Diplom-Volkswirtin, Erfolgscoaching für Studierende, Doktorand/innen und Existenzgründer/innen, Lehrkraft an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. www.promotionserfolg.de

009

Dr. Anouschka Strang

23.04.-24.04.21 / Fr.-Sa. jeweils 08-16 Uhr; 240.00 €


 

Dissertation durchhalten. Struktur und Motivation

 

In diesem fachübergreifenden Thementreffen für Promovierende wird das Augenmerk insbesondere auf den Arbeitsfortschritt gelegt:
Was klappt gut bzw. weniger gut? Wann arbeite ich langsamer als geplant?
Wie komme ich meinen persönlichen Zielvermeidern auf die Schliche?
Was hilft mir, meinen Arbeitsfortschritt zu optimieren?

Ziele:

Blockaden sichten
Unsicherheiten ansprechen
Schritte klären
Energiepool stärken

Inhalte:

individuelle Ziel- und Motivationsklärung
Profilstärkung
Tipps zur Vorgehensoptimierung beim Promovieren
Erstellung eines persönlichen Aufgaben- und Zeitplanentwurfs

Methoden: Input, Gruppen- und Einzelarbeit, Methoden aus dem Selbst- und Projektmanagement

Seminargröße:
max. 8 Teilnehmer/innen.

Kursleitung
Dr. Anouschka Strang, Diplom-Volkswirtin, Coaching für Studierende, Doktorand/innen und Existenzgründer/innen, Lehrkraft an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. www.promotionserfolg.de

Dr. Anouschka Strang

Am 20.6.2020, Sa., 10:00–18:00 Uhr; 129.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

199

Dr. Anouschka Strang

Am 5.12.2020, Sa., 10:00–18:00 Uhr; 129.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn