Bildungswerke
Bonn/Rhein-Sieg

die andere weiterbildung

 

Abi und Promotion

Sich strukturiert auf´s Abi vorbereiten, wissenschaftliche Arbeiten schreiben, promovieren oder nicht und wenn ja, wie - und was kommt danach? Wir zeigen, wie es gehen kann!

 

Abitur

Mathe-Abi-Strukturtag

 

Beim Mathe-Abi-Strukturtag geht es um das gemeinsame Erstellen einer übersichtlichen Gliederung des abiturrelevanten Stoffs und ggfs. eine Strukturierung der eigenen Unterlagen.

So erhält man einen hilfreichen Startimpuls, um sich bestmöglich auf das anstehenden Abitur in Mathematik vorzubereiten. Eine der Hauptherausforderungen des Abiturs kann erfolgreich bewältigt werden: Die Stofffülle so zu strukturieren, dass man sie schrittweise und zusammenhängend erlernen kann!

Ziele:
Anschub für die eigene Abiturvorbereitung in Mathematik
Hilfestellung für die Erarbeitung der Stofffülle im Abitur
Strukturierung des Stoffs im Umfang von zwei Schuljahren

Inhalte:
Erarbeiten einer Übersicht zu den Themen Analysis, Vektorrechnung und Stochastik
thematische Zuordnung eigenen Wissens und Nichtwissens
Klärung des noch zu Erlernenden

Methoden:
Gemeinsames Strukturieren des Abiturstoffs im Gespräch
Erarbeitung einer Übersicht am OH-Projektor
Einzelarbeit zum Erkennen eigener Wissenslücken und mathematischer Unklarheiten

018

Gregor Kowalski

Am 25.11.2018, So., 13:00–18:00 Uhr; 45.00 € (erm. 29.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

019

Gregor Kowalski

Am 9.12.2018, So., 13:00–18:00 Uhr; 45.00 € (erm. 29.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Wissenschaftlich Arbeiten:

Planen und Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit

 

Dieses Angebot richtet sich an alle Studierenden, die sich unabhängig von universitären Rahmenbedingungen eine fachübergreifende Unterstützung wünschen. In diesem Grundlagenseminar lernen Sie, Ihr Vorgehen bei der Erstellung eines längeren wissenschaftlichen Textes zu optimieren.

Ausgehend vom Anspruch der „Wissenschaftlichkeit“ eines Textes bieten Übungen zur Themenformulierung und -abgrenzung sowie zur Herausarbeitung der zentralen Fragestellung eine belastbare Basis, wissenschaftliche Arbeiten zu strukturieren. Mit diesen Modulen wird die Grundlage für eine gezielte Auswahl wissenschaftlicher Literatur wie auch eine optimierte Schreibphase geschaffen. Methoden zum effektiven Lesen wissenschaftlicher Texte wie auch zur Strukturfindung werden vorgestellt und eingeübt. Das Exzerpieren, d.h. das Auslesen eines Textes nach seinen wichtigsten Informationen, wie auch die Darstellung möglicher Zitierweisen stellen weitere Seminarinhalte dar. Nicht zuletzt unterstützt die Aufstellung eines persönlichen Zeit- und Aufgabenplans die Übernahme der gewonnenen Seminar-Erkenntnisse in den Alltag der Studierenden.
Das Seminar richtet sich an Studierende ab dem 3. Semester bis hin zum Bachelor- bzw. Masterabschluss.

030

Dr. Anouschka Strang

25./26.9.2018, Di., 09:00–15:00 / Mi., 09:00–15:00 Uhr; 130.00 € (erm. 95.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Vielleicht doch noch promovieren?

Entscheidungsfindung

 

Dieses fachübergreifende Angebot richtet sich an alle, die sich zukünftig einer Promotion stellen möchten bzw. sich in der Entscheidungsphase dazu befinden. Im Intensivworkshop werden Fragen erörtert wie z.B.
- Was hilft mir bei der Entscheidung, ob ich promovieren möchte?
- Wie kann ich dieses große Projekt angehen und durchhalten?
- Welchen zeitlichen Umfang muss ich bei diesem Vorhaben einplanen?
- Kann ich mit 50 noch promovieren?

Der Intensivworkshop wird Ihnen helfen, Ihre persönliche Einstellung zum Dissertationsvorhaben zu klären sowie Aussagen zur Umsetzbarkeit des Promotionsprojekts zu treffen.

Ziele: Klärung individueller Fähigkeiten und Motivationen, Erstellung eines Projektplanentwurfs, Bildung einer fundierten Entscheidungsbasis für oder gegen eine Dissertation

Inhalte:
Impuls-Selbstreflexion
mögliche Herangehensweise an eine Themenformulierung
Aufgaben- und Zeitmanagement
zahlreiche Tipps für den Promotionseinstieg wie auch den -alltag

Maximal 8 Teilnehmer/innen

Das könnte Sie auch interessieren:
Schreib-Retreat: Textproduktion für Promovierende 10.-12.3. sowie 13.-15.10.17
Erstellung eines Exposes am 20.3. sowie 25.9.17
Arbeitsfortschritt optimieren am 6.5. sowie 9.12.17
Alle Infos: www.wila-bildungszentrum.de

Dr. Anouschka Strang

Am 13.1.2018, Sa., 10:00–18:00 Uhr; 120.00 € (erm. 108.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

031

Dr. Anouschka Strang

Am 8.9.2018, Sa., 10:00–18:00 Uhr; 120.00 € (erm. 108.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Promovieren mit Erfolg

Erstellen eines Exposés

 

Was gehört in ein Exposé? Wie strukturiere ich ein Exposé?
Welche Arbeitsschritte stehen an und wie viel Zeit sollte ich für die einzelnen Schritte einplanen?
Wie komme ich zu meiner zentralen Fragestellung?
Und nicht zuletzt: Wie platziere ich mein Exposé bei potenziellen Doktorandenbetreuer/innen?
All diese Fragen werden je nach Interesse der Teilnehmer/innen allgemein oder differenziert erörtert. Die Aufstellung eines persönlichen Projektplanentwurfs sichert die Übernahme der gewonnenen Erkenntnisse in den Alltag.

Inhalte:
- Inhalte und Ziele eines Exposés
- Vorgehen bei der Themenformulierung
- Was macht einen guten Betreuer, eine gute Betreuerin aus?
- Aufgaben- und Zeitmanagement

Ziele: Klärung des Anspruchs und der Vorgehensweise bei einem Exposé

Methoden: Input, Gruppendiskurs, Einzelarbeit, Module des Projektmanagements

Zielgruppe: Akademikerinnen und Akademiker aller Fachrichtungen, die sich zukünftig einer Promotion stellen möchten

Max. 8 Teilnehmer/innen

037

Dr. Anouschka Strang

Am 11.5.2018, Fr., 09:00–15:15 Uhr; 70.00 € (erm. 48.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Dissertations-Abschluss mit Erfolg

 

In diesem fachübergreifenden Thementreffen für Promovierende wird das Augenmerk insbesondere auf den Arbeitsfortschritt gelegt:
Was klappt gut bzw. weniger gut? Wann arbeite ich langsamer als geplant?
Wie komme ich meinen persönlichen Zielvermeidern auf die Schliche?
Was hilft mir, meinen Arbeitsfortschritt zu optimieren?

Inhalte:
- individuelle Ziel- und Motivationsklärung
- Profilstärkung
- Tipps zur Vorgehensoptimierung beim Promovieren
- Erstellung eines persönlichen Aufgaben- und Zeitplanentwurfs

Ziele:
- Blockaden sichten
- Unsicherheiten ansprechen
- Schritte klären
- Energiepool stärken

Methoden: Input, Gruppen- und Einzelarbeit, Methoden aus dem Selbst- und Projektmanagement

Zielgruppe: Promovierende aller Fachrichtungen

Max. 8 Teilnehmer/innen.
Sie erhalten Arbeitsmaterialien und Handout.

038

Dr. Anouschka Strang

Am 24.3.2018, Sa., 10:00–18:00 Uhr; 105.00 € (erm. 95.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

032

Dr. Anouschka Strang

Am 24.11.2018, Sa., 10:00–18:00 Uhr; 105.00 € (erm. 95.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Doktorhut und dann?

Karriere in und jenseits der Wissenschaft

 

Dieser Workshop richtet sich an Promovierende und Promovierte, die entweder in der Wissenschaft weiter Fuß fassen wollen, ihr Durchhaltevermögen für diesen herausfordernden Weg überprüfen wollen oder aber Alternativen zum Hochschulbereich suchen.
Dazu zählen angewandte Forschungsinstitute, wenn die Leidenschaft dem Forschen gilt. Schlägt das Herz eher für die Lehre, kann sowohl der Weg in die Fachhochschulen beleuchtet werden als auch der Umstieg in den (Weiter-)Bildungssektor. Einführend gibt es einen Überblick über Karrierewege an Universitäten und Hochschulen. Zudem werden Stellen im Wissenschaftsmanagement vorgestellt. Nach der Beleuchtung des Bereichs der angewandten Forschung wird der Bereich von Stiftungen, NGOs, Verbänden und (politischen) Institutionen als interessantes Arbeitsmarktsegment für Promovierte in den Blick genommen.

Ziele:
- Transparenz über Karrierewege in der Wissenschaft
- Herausarbeitung der wichtigen Elemente eines wissenschaftliche Karriereportfolios
- Überblick verschaffen, welche beruflichen Positionen außerhalb der Wissenschaft für Promotionsabsolventinnen angemessen sind
- Orientierung und Unterstützung bei Entscheidungsfindung für oder gegen eine Uni-Laufbahn

Methoden: Input mit Überblick über die Karriereoptionen für Promovierte, Einzelarbeit mit Übungsblättern, Gruppenarbeit (Think-Pair-Share), Aktivierende Übungen und Spiele, Feedback

Seminargröße: max. 12 Teilnehmer/innen.

J09

Antje Schultheis

Am 26.2.2018, Mo., 10:00–17:00 Uhr; 130.00 € (erm. 95.00 €)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn